20-jähriger Mittelfeldspieler

Grillitsch vermeidet Treuebekenntnis zu Werder

+
Florian Grillitsch

Neuruppin - Sein Vertrag läuft noch bis zum 30. Juni 2017 - ob Florian Grillitsch darüber hinaus für den SV Werder spielt, scheint fraglich. Ein klares Treuebekenntnis zu den Grün-Weißen vermied der Österreicher am Freitag im Trainingslager in Neuruppin.

Ein Abschied schon in diesem Sommer müssen die Bremer Fans aber wohl nicht befürchten. "Ich habe Vertrag bis 2017, den werde ich erfüllen", sagte Grillitsch. Was danach passiert, ist aber offen: "Ich kann nicht zu einhundert Prozent sagen, dass ich gehe - aber auch nicht, dass ich bleibe", so der Mittelfeldspieler. An guten Angeboten mangelt es dem Österreicher laut eigener Aussage nicht: "Natürlich sind attraktive Clubs dabei."

Gelingt es den Bremern nicht, Grillitsch von einer Vertragsverlängerung an der Weser zu überzeugen, kann der Mittelfeldspieler die Grün-Weißen im kommenden Sommer ablösefrei verlassen. Der 20-Jährige hatte in der zurückliegenden Saison den Durchbruch bei Werder und in der Bundesliga geschafft. In 25 Bundesliga-Spielen stand er auf dem Platz, in 23 davon war er Teil der Startelf.
csa/mib

Werder-Training am Freitag

Mehr zum Thema:

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 in Barcelona

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 in Barcelona

Am Set von Gossip Girl 

Am Set von Gossip Girl 

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

So schön ist der Winter in unserer Region 

So schön ist der Winter in unserer Region 

Meistgelesene Artikel

„Philipp hat mehr Qualität als ich“

„Philipp hat mehr Qualität als ich“

Kainz wird nicht ausgeliehen

Kainz wird nicht ausgeliehen

Baumann informiert mögliche Abgänge

Baumann informiert mögliche Abgänge

Werder denkt über Skripnik-Rückkehr nach

Werder denkt über Skripnik-Rückkehr nach

Kommentare