Keine Ausleihen von Guwara und Garcia

Viel los auf links, aber alle bleiben

+
Guwara

Bremen - Santiago Garcia ist als Linksverteidiger der Platzhirsch, Janek Sternberg der Stellvertreter, Luca Caldirola eine Möglichkeit, Ulisses Garcia die Not-Alternative, Leon Guwara mehr als nur eine Phantasie – und nun soll auch noch Robert Bauer vom FC Ingolstadt kommen.

Er wäre Spieler Nummer sechs im Kader, den Werder-Trainer Viktor Skripnik links in die Viererkette stellen könnte. Drängt sich die Frage auf: Muss ein anderer gehen? Der Kader soll ohnehin noch ausgedünnt werden. Offenbar bleiben aber alle. Jedenfalls setzt Frank Baumann den Schweizer Ulisses Garcia nicht auf die Liste der auszuleihenden Spieler („Aktuell gibt es keine Überlegungen in diese Richtung. Ich sehe auch keine Veranlassung“) und streicht Guwara wieder von eben dieser. „Er wird bei uns seine Chance bekommen“, sagt der Geschäftsführer über den 20-Jährigen.

Zu Beginn der Vorbereitung hatte Guwara (Vertrag bis 2019) noch als sicherer Kandidat für ein Leihgeschäft gegolten. Mit deutschen Zweitligisten und holländischen Erstligisten waren schon Gespräche geführt worden. Doch mit ansprechenden Leistungen in den Vorbereitungsspielen hat sich Guwara wohl ein Bleiberecht erkämpft. Möglich allerdings, dass er weiter vor allem in der U 23 spielen wird. Sein bislang einziges Bundesliga-Match hatte der gebürtige Kölner am 20. Spieltag bei der 1:5-Pleite bei Borussia Mönchengladbach bestritten. J csa

Mehr zum Thema:

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Klaus Allofs' Erfolge

Klaus Allofs' Erfolge

Meistgelesene Artikel

Delaney bekennt sich zu Werder

Delaney bekennt sich zu Werder

Werder kann doch noch gewinnen: Bremen verlässt Relegationsplatz

Werder kann doch noch gewinnen: Bremen verlässt Relegationsplatz

Weiter mit Wiesenhof

Weiter mit Wiesenhof

Mit Max und Mumm?

Mit Max und Mumm?

Kommentare