Trainingsfrei bei Werder Bremen

Eichin verteidigt freien Tag

Bremen - Ein freier Donnerstag vor dem Schicksalsspiel am Montag – die Vorbereitung des SV Werder wirkt schon etwas ungewöhnlich. Doch Sportchef Thomas Eichin verteidigt diese Vorgehensweise.

„Wir brauchen hier keinen Aktionismus, sondern eine vernünftige Dosierung der Belastung“, sagt der Ex-Profi: „Das Trainerteam hat das in Absprache mit unserem Fitnesscoach Alex Dörrfuß so entschieden. Darauf vertraue ich. Es sing noch ausreichend Trainingseinheiten bis zum Montag.“

kni

Rubriklistenbild: © nordphoto

Mehr zum Thema:

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Viele Fragen zum Video-Beweis

Viele Fragen zum Video-Beweis

Werder denkt über Skripnik-Rückkehr nach

Werder denkt über Skripnik-Rückkehr nach

Fritz-Rückkehr steht bevor

Fritz-Rückkehr steht bevor

Weiter mit Wiesenhof

Weiter mit Wiesenhof

Kommentare