Stevanovic ab heute bei Zwolle

Belek - Wenn er überzeugt, ist er weg: Aleksandar Stevanovic – nach einem Schlüsselbeinbruch gerade wieder fit, bei den Werder-Profis aber chancenlos – absolviert ab heute ein mehrtägiges Probetraining beim niederländischen Erstligisten PEC Zwolle.

„Dann entscheiden sie, ob sie mich ausleihen wollen – erst mal bis Sommer. Für mich ist das eine gute Chance. wieder mehr zu spielen“, meinte der 21-jährige Serbe, der bislang drei Mal für Werder in der Bundesliga spielte (vergangene Saison) und noch bis 2014 unter Vertrag steht. Bei Denni Avdic, den Werder ebenfalls an Zwolle verliehen hat, habe er sich erkundigt. „Er hat es mir empfohlen“, sagte Defensivspieler Stevanovic, der schon am Freitag auflaufen könnte – im Test gegen Werder. Denn die Holländer absolvieren ihr Trainingslager ebenfalls in Belek. Bremens Coach Thomas Schaaf würde es begrüßen, wenn der Deal klappt: „Das wäre für alle eine gute Sache.“ · mr

Griechische Bauern protestieren in Athen gegen Rentenreform

Griechische Bauern protestieren in Athen gegen Rentenreform

Aktionstag "Zero Zika": Hunderttausende Soldaten im "Virus-Krieg"

Aktionstag "Zero Zika": Hunderttausende Soldaten im "Virus-Krieg"

Djilobodji-Treffer reicht nicht für drei Punkte

Djilobodji-Treffer reicht nicht für drei Punkte

So stellt sich Rihanna sportliche Mode vor

So stellt sich Rihanna sportliche Mode vor

Meistgelesene Artikel

Schlechte Karten für Leverkusen, aber Völler zügelt sich

Schlechte Karten für Leverkusen, aber Völler zügelt sich

Skripnik will heute Antworten hören

Skripnik will heute Antworten hören

Die Mini-Chance auf Djilobodji

Die Mini-Chance auf Djilobodji

Wieder kein Heimsieg für Werder

Wieder kein Heimsieg für Werder

Kommentare