Pokémon-Fieber greift auch bei Werder um sich

Caldirola will mit Glumanda gegen Behrami antreten

Neuruppin - "Pokémon Go" hat auf der ganzen Welt einen Mega-Hype ausgelöst. Das Handy-Spiel trifft einfach den Nerv der Zeit. Offensichtlich auch den von Werder-Profi Luca Caldirola, der sich gleich ein Duell mit Ex-HSV-Spieler Valon Behrami liefern will.

Die Pokémon-App ist erst seit einigen Tagen auf dem Markt, in Deutschland ist sie sogar erst seit Mittwoch offiziell erhältlich - und trotzdem ist das Spiel, das seine Spieler beim Spaziergang auf Monsterjagd schickt, in aller Munde. Wie es aussieht, hat auch Werders Innenverteidiger Caldirola Gefallen daran gefunden. Darauf lässt zumindest das Wort-Duell bei Twitter mit Valon Behrami (FC Watford) schließen - auch wenn es am Ende nicht mehr als eine kleine, nicht ganz ernst gemeinte Frotzelei unter den beiden Fußballern ist.

Den Anfang machte Behrami bereits am Montag. Der Schweizer postete bei Twitter ein Bild einer Pokémon-Landkarte, auf der auch eine sogenannte Pokémon-Arena zu sehen ist (In Arenen werden die Pokémon-Kämpfe ausgetragen). Dazu schrieb der 31-Jährige, dass er seinen Urlaub nutzen würde, um in Lugano Pokémon zu jagen.

Am Mittwoch dann die Antwort von Caldirola. Werders Innenverteidiger postete ein Bild von Feuer-Pokémon Glumanda - dazu schrieb er sinngemäß, dass er morgen nach Lugano kommen werde, um Behrami herauszufordern.

Eine Herausforderung, über die Behrami offensichtlich nur müde lächeln kann. Nur wenige Minuten nach Caldiriola meldete sich der Watford-Profi wieder zu Wort: Er sei ihm schon Tage voraus und habe viel mehr Pokémon als Caldirola.

Das wollte Caldirola nicht so auf sich sitzen lassen: "Wir werden sehen!" schrieb der 25-Jährige. Er werde trainieren, weitere Pokémon fangen und Behrami dann herausfordern.

mib

Hier erfahren Sie mehr zum Hype um Pokémon Go

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter/caldiluca3

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Van der Bellen liegt bei Wahl in Österreich vorne

Van der Bellen liegt bei Wahl in Österreich vorne

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtsmarkt in Levern

Weihnachtsmarkt in Levern

Meistgelesene Artikel

Nouri: "Haben uns für viel Herz belohnt"

Nouri: "Haben uns für viel Herz belohnt"

Werder kann doch noch gewinnen: Bremen verlässt Relegationsplatz

Werder kann doch noch gewinnen: Bremen verlässt Relegationsplatz

Bartels bescheiden: "Das war ein gemeinschaftliches Tor"

Bartels bescheiden: "Das war ein gemeinschaftliches Tor"

Werder II verliert gegen Halle mit 0:2

Werder II verliert gegen Halle mit 0:2

Kommentare