Nach Wolf auch Zetterer verletzt – Werder braucht Torwart-Notlösung

Löst Langer das Problem?

Michael Langer hat ab heute die Chance, sich als Torwart-Notnagel bei Werder Bremen zu empfehlen.
+
Michael Langer hat ab heute die Chance, sich als Torwart-Notnagel bei Werder Bremen zu empfehlen.

Bremen - Heute spielt ein neuer Torwart bei Werder vor. Michael Langer, 31 Jahre alter Österreicher, darf sich im Probetraining zeigen und für einen Vertrag bis Saisonende bei den Werder Bremen bewerben. Denn es herrscht akute Personalnot zwischen den Pfosten.

Die durch die langwierige Auszeit von Bundesliga-Ersatzmann Raphael Wolf (27/schon zwei Hüft-Operationen) ohnehin schon angespannte Situation hat sich gestern weiter verschärft. Bei Michael Zetterer, Nachrücker aus der U23 und Bankdrücker hinter Stammkraft Felix Wiedwald, wurde erneut ein Kahnbeinbruch an der linken Hand diagnostiziert. Prognostizierte Pause: drei bis vier Monate. Die gleiche Verletzung hatte den 20-Jährigen im Sommer bereits die Teilnahme an der U20-WM gekostet. Nun schlug das Pech im Trainingslager in Belek erneut zu. „Das ist sehr schade für ihn. Er war gerade wieder dran, und wir hätten überhaupt keine Bauchschmerzen gehabt, ihn im Falle eines Falles ins Tor zu stellen“, sagte Geschäftsführer Thomas Eichin, der nun bis zum Ende der Transferfrist am 1. Februar eine sinnvolle Notlösung präsentieren muss.

Michael Langer könnte es werden. Seit Jahresbeginn ist er vereinslos, spielte zuletzt für Valerenga Oslo in Norwegen. Dort kassierte er in 42 Spielen der Tippeligaen 72 Tore – macht 1,7 Gegentreffer pro Partie. Zuvor hatte Langer beim VfB Stuttgart, SC Freiburg, FSV Frankfurt und SV Sandhausen unter Vertrag gestanden. Bilanz: Ein Bundesliga-Spiel, 27 Zweitliga-Partien. Die Nummer eins war er nur in Oslo und das auch nur für eine Saison. Dennoch erfüllt er offenbar die Kriterien, die Eichin aufgestellt hat: „Wir müssen jemanden finden, der Wiedwald absichert und schon über eine gewisse Erfahrung verfügt.“ Wer zudem noch vertragslos und kostengünstig ist, darf zum Probetraining kommen. Wie Michael Langer. Er soll sowohl im Training der Profis als auch bei der U23 getestet werden.

csa

Mehr zum Thema:

Demokraten nominieren Clinton für Präsidentenamt

Demokraten nominieren Clinton für Präsidentenamt

Gurte und Kindersitze im Oldtimer

Gurte und Kindersitze im Oldtimer

Weibliche US-Stars machen sich für Clinton stark

Weibliche US-Stars machen sich für Clinton stark

Messerstecherei in Bremen-Vegesack

Messerstecherei in Bremen-Vegesack

Meistgelesene Artikel

Werder macht’s wie Fitness-Guru Verheijen

Werder macht’s wie Fitness-Guru Verheijen

„Ich empfinde das nicht als Kontrolle“

„Ich empfinde das nicht als Kontrolle“

Wiese stiehlt Werder die Show

Wiese stiehlt Werder die Show

Born macht einen Umweg

Born macht einen Umweg

Kommentare