Klare Ansage für Werders Zehner / Zander soll sich „festbeißen“

„Aycicek muss mehr zeigen“

+
Levent Aycicek muss sich erst in der Dritten Liga beweisen, bevor er zurück zu den Profis darf.

Bremen - Er trägt die Zehn bei Werder – aber das nur noch in der zweiten Mannschaft. Levent Aycicek befindet sich im Karrieretief, und Sportchef Thomas Eichin gesteht: „Natürlich haben wir uns das bei Levent anders vorgestellt.“

Im Frühjahr hatte Eichin den Vertrag mit dem Mittelfeldspieler bis 2018 verlängert, der 21-Jährige sollte nach diversen Verletzungen endlich richtig durchstarten. Doch daraus wurde nichts. Aycicek spielte in der Hinrunde keine Minute in der Bundesliga und wurde nun endgültig an die U23 abgegeben, er darf nicht mehr mit den Profis trainieren. „Jeder Spieler ist dafür selbst verantwortlich“, findet Eichin und fordert: „Levent muss erst einmal in der Dritten Liga zeigen, dass er ein herausragender Spieler ist. Das weiß er auch. Er wird hart an sich arbeiten.“

Eine Ausleihe bleibt zwar weiter ein Thema, steht aber nicht im Vordergrund. Das liegt auch an Aycicek selbst. „Er hat eher den Wunsch geäußert, dass er sich hier durchbeißen will“, berichtet Eichin.

Zähne zeigen soll auch Luca-Milan Zander, der in der Hinrunde sein Bundesliga-Debüt feierte. Dass der 20-jährige Rechtsverteidiger jetzt nur noch bei der U23 trainieren und spielen soll, kam überraschend. Doch Eichin betont: „Für Luca ist es wichtig, dass er sich mal in einer Mannschaft richtig festbeißt und mal verletzungsfrei bleibt. Alles weitere kommt dann von selbst.“

kni

Mehr zum Thema:

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Viele Fragen zum Video-Beweis

Viele Fragen zum Video-Beweis

Werder denkt über Skripnik-Rückkehr nach

Werder denkt über Skripnik-Rückkehr nach

Fritz-Rückkehr steht bevor

Fritz-Rückkehr steht bevor

Weiter mit Wiesenhof

Weiter mit Wiesenhof

Kommentare