Frankreichs Retter

Griezmann ist grandios

+

Ein Gastkommentar von Valerien Ismael. Aus Anrufen bei Freunden und Bekannten in der Heimat weiß ich: Frankreich findet immer mehr Freude an der EM. Und da ist es natürlich ein ganz wichtiges Signal, dass der Gastgeber gestern gegen Irland weitergekommen ist.

Das Gegenteil wäre eine sportliche Katastrophe für mein Heimatland und das Turnier gewesen. Viertelfinale ohne Frankreich? Eine dramatische Vorstellung, einfach nicht auszudenken.

Zum Glück hat das Team den frühen Rückstand noch gedreht – und das dank eines Mannes, der mich immer mehr beeindruckt: Antoine Griezmann. Er macht bei der EM einfach dort weiter, wo er bei Atletico Madrid aufgehört hat. Dort hat er 22 Tore in der Liga geschossen, dazu sieben in der Champions League – nun sind es bei der EM auch schon drei. Der Drei-Minuten-Doppelpack gestern war grandios. In dieser Form und mit dieser Torquote ist Griezmann für mich der Top-Stürmer in Europa. Mit seinen Toren kann Frankreich ganz weit kommen.

Aber erstmal das Viertelfinale überstehen! Dass dann England der französische Gegner sein wird, ist für mich keineswegs sicher. Ich traue Island heute die Überraschung zu. Warum? Weil die Isländer absolut locker in die Partie gehen können. Sie haben doch schon alles erreicht, müssen niemandem mehr etwas beweisen. England hat den ganzen Druck, einen enormen Druck – und ich denke, dass das Team verkrampfen könnte.

Der Franzose Valerien Ismael (40), der inzwischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, war in der Bundesliga für Werder Bremen (64 Spiele/acht Tore), den FC Bayern (31) und Hannover 96 (18) am Ball. Mit Werder gewann er 2004 das Double. Seine Trainerstationen: Hannover 96 II, VfL Wolfsburg II, 1. FC Nürnberg – seit 2015 wieder Wolfsburg II.

Mehr zum Thema:

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Da hilft nur noch China

Da hilft nur noch China

„Von Kruse erwarte ich noch viel mehr“

„Von Kruse erwarte ich noch viel mehr“

Nouri kontert Petsos-Kritik

Nouri kontert Petsos-Kritik

Petsos spricht Klartext: "Du weißt hier nicht, wo du dran bist"

Petsos spricht Klartext: "Du weißt hier nicht, wo du dran bist"

Kommentare