Ailton kann’s noch

+
Torhungrig: Ailton. ·

Oldenburg - Beim Hallenturnier der Traditionsteams in Oldenburg war Werder gestern Abend ganz nah dran am Sieg. Erst im Finale war Endstation – 5:6 nach Neunmeterschießen gegen Bayer Leverkusen.

„Das macht Super-Spaß“, grinste Ailton, der den letzten Neunmeter jedoch verschoss. Dass sein Trikot ziemlich spannte, erklärte der 40-Jährige mit einem Lächeln: „Viel essen, nur ein bisschen laufen – seit drei Monaten.“

An der Seite von Ex-Kollegen wie Ivan Klasnic oder Fabian Ernst spielte Ailton groß auf, traf fünf Mal und scherzte: „Ich rufe morgen bei Werder an, dann machen wir einen Vertrag für ein halbes Jahr.“ Beste Bremer Schützen waren Klasnic und Mike Barten, die je sechs Tore schossen. · mr

FIFA-Klub-WM: Alle bisherigen Sieger

FIFA-Klub-WM: Alle bisherigen Sieger

Volvo hängt auf der Skipiste fest

Volvo hängt auf der Skipiste fest

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Opel Insignia Grand Sport

Opel Insignia Grand Sport

Meistgelesene Artikel

Kainz wird nicht ausgeliehen

Kainz wird nicht ausgeliehen

Gebre Selassie: "Ich kann nur warten"

Gebre Selassie: "Ich kann nur warten"

Blutige Nase: Pizarro bricht Training ab

Blutige Nase: Pizarro bricht Training ab

Delaney bekennt sich zu Werder

Delaney bekennt sich zu Werder

Kommentare