Rätselhafte Tat

San Diego: Polizist erschossen, Kollege schwer verletzt

+
Wieder sind in den USA zwei Polizisten angeschossen bzw. erschossen worden.

San Diego - Zwei Polizisten machen einen Halt, kurze Zeit später rufen sie um Hilfe. Am Ende ist einer der beiden tot. Was sich nachts im kalifornischen San Diego genau abspielte, ist noch unklar.

Ein Polizist ist im Süden Kaliforniens erschossen worden. Ein weiterer wurde bei dem Vorfall in San Diego verletzt, wie die Sicherheitsbehörden am Freitagmorgen (Ortszeit) mitteilten. Ein Verdächtiger wurde festgenommen, die Polizei suchte noch nach anderen.

Wie Polizeichefin Shelley Zimmerman bei einer Pressekonferenz sagte, hatten die beiden Polizisten einen Halt gemacht und kurze Zeit später um Hilfe gebeten. Die alarmierten Kollegen fanden die Männer verwundet auf. Einer der beiden erlitt so schwere Verletzungen, dass er starb. Der zweite Polizist wurde operiert. Die Ärzte rechneten damit, dass er überlebt, wie es weiter hieß.

Die Hintergründe waren zunächst unklar. „Die Ermittlungen dauern an“, sagte Zimmerman. „Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genug Informationen.“

Medienberichten zufolge waren die Polizisten Teil einer Einheit, die sich um Bandengewalt kümmert. Erst vor Kurzem waren in Dallas Polizisten erschossen worden.

Täter von Baton Rouge suchte sich gezielt Polizisten aus

dpa

Mehr zum Thema:

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Mitten in New York: Dreister Dieb klaut Goldbehälter im Millionenwert 

Mitten in New York: Dreister Dieb klaut Goldbehälter im Millionenwert 

21 Jahre nach Hinrichtung: Gericht erklärt Mann für unschuldig

21 Jahre nach Hinrichtung: Gericht erklärt Mann für unschuldig

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Kommentare