Kanister mit Zündsatz entdeckt

Polizei: Anschlag auf RWE-Anlage vereitelt

+
Die Polizei geht möglichen Verbindungen zu zwei früheren Anschlägen auf Tagebaue nach. Foto: Oliver Berg

Aachen (dpa) - Auf eine Trafo-Anlage von RWE am Braunkohletagebau Garzweiler ist offensichtlich ein Anschlag geplant gewesen. Am Montag wurden mehrere, wahrscheinlich mit Benzin gefüllte Kanister auf dem umzäunten Gelände entdeckt.

Nach Polizeiangaben waren sie mit einem funktionstüchtigen Zündsatz versehen, was für einen Anschlag spreche. Abschließende Untersuchungsergebnisse des Landeskriminalamtes zum Inhalt standen noch aus.

Möglichen Verbindungen zu zwei früheren ungeklärten Anschlägen auf Tagebaue geht die Aachener Polizei nach.

Mehr zum Thema:

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Meistgelesene Artikel

Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen

Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Kommentare