Mindestens 14 Tote bei Explosion in Fabrik in Bangladesch

+
Nach der Explosion kämpfen Feuerwehrleute gegen ein Übergreifen der flammen. Foto: str

Dhaka (dpa) - Mindestens 14 Menschen sind bei einer Explosion in einer Fabrik in Bangladesch getötet worden. Zahlreiche weitere seien verletzt worden, berichtete die Feuerwehr.

Ein Kessel sei am Samstagmorgen in der 20 Kilometer nördlich der Hauptstadt Dhaka gelegenen Fabrik explodiert. Daraufhin habe sich ein Feuer ausgebreitet. Das Gebäude sei teilweise eingestürzt, sagte Mohammad Rafiquzzaman von der zuständigen Behörde. Einsatzkräfte hätten die Leichen von 14 Menschen geborgen. Die Fabrik produziert Verpackungen für Tabak und andere Produkte.

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen

Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Kommentare