1,5 Millionen Menschen betroffen

Massiver Stromausfall legt Puerto Rico lahm

San Juan - Ein massiver Stromausfall hat weite Teile der Karibikinsel Puerto Rico lahmgelegt. Von der Panne an zwei Starkstromleitungen seien Kunden auf der gesamten Insel betroffen.

Das teilte der Energieversorger AEE am Mittwoch mit. Laut einem Bericht der Zeitung „El Nuevo Día“ waren 1,5 Millionen Menschen in den US-Außengebiet ohne Strom. Offenbar hatte ein Feuer in einem Umspannwerk den Stromausfall ausgelöst. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Meistgelesene Artikel

Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen

Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Kommentare