Gericht entscheidet im Streit um entlaufenen Dackel

+
Der Streit um Dackel Bonnie beschäftigt seit längerem die Justiz in Brandenburg. Foto: Enrico Bellin/Archiv

Potsdam (dpa) - In einem erbitterten Streit um einen entlaufenen Dackel will das Landgericht Potsdam heute ein Machtwort sprechen. Teckeldame Bonnie war im Jahr 2012 ihren Besitzern in Klaistow westlich von Berlin weggelaufen.

Urlauber aus München fanden die damals neun Monate alte Hündin und nahmen sie einfach mit nach Hause. Zwei Jahre später beantragte das Paar beim Züchter neue Papiere und brachte so die alten Besitzer auf ihre Spur.

Ein Rechtsstreit begann, in dessen Verlauf die Finder aus Bayern schon einmal den Kürzeren zogen. Doch bisher weigern sich die Münchener, Bonnie herauszurücken. Das Landgericht soll nun das Urteil der zweiten Instanz fällen.

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Meistgelesene Artikel

21 Jahre nach Hinrichtung: Gericht erklärt Mann für unschuldig

21 Jahre nach Hinrichtung: Gericht erklärt Mann für unschuldig

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

„Müssen tiefer graben“: Liegt hier doch der Nazi-Goldzug?

„Müssen tiefer graben“: Liegt hier doch der Nazi-Goldzug?

Bericht: Zwei Deutsche bei Flugzeugabsturz in Frankreich getötet

Bericht: Zwei Deutsche bei Flugzeugabsturz in Frankreich getötet

Kommentare