Spiele des Jahres werden vorgestellt

Messe: Brettspiele ziehen Besucher an

+
Brett- und Kartenspiele sind immer noch beliebt.

Essen - Sie würfeln, fachsimpeln und zocken: Viele tausend Besucher sind am Donnerstag gleich nach der Eröffnung zur weltweit größten Publikumsmesse für Gesellschaftsspiele in Essen gekommen.

Mehr als 1000 große und kleine Aussteller aus 50 Ländern präsentieren den Fans und Fachbesuchern bei der „Spiel 2016“ Neuheiten und Klassiker der Brett- und Kartenspiele. 160 000 Besucher werden bis Sonntag erwartet. Auch die Gewinner des Deutschen Spielepreises 2016 werden vorgestellt - dazu gehören das Strategiespiel „Mombasa“ und das Kinderspiel „Leo muss zum Friseur“.

Zu den Spieletrends dieses Jahres zählen Experten die sogenannten „Escape Games“ für zuhause. Dabei müssen die Spieler gemeinsam verschiedene Rätsel lösen. In einer weiteren Halle wird die „Comic Action“ präsentiert - für Fans von Superhelden, Manga und Animationsserien.

dpa

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen

Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Kommentare