Ein Drittel der Frauen fühlte sich als Teenager hässlich

+
In einer repräsentativen Umfrage gab ein Drittel der Frauen gab aber an, sich als Teenager hässlich gefühlt zu haben. Bei den Männern waren es nur 14 Prozent. Foto: Matthias Merz/Symbolbild

München (dpa) - Nur die wenigsten Erwachsenen in Deutschland haben einer Umfrage zufolge die Pubertät als schlimmste Zeit ihres Lebens empfunden.

Dies gaben nur sechs Prozent der 1067 Befragten einer repräsentativen Ipsos-Umfrage im Auftrag der Jugendzeitschrift "Bravo" an, die heute veröffentlich wurde.

Ein Drittel der Frauen gab aber an, sich als Teenager hässlich gefühlt zu haben, im Vergleich zu nur 14 Prozent der Männer. Und jeder Vierte erinnert sich der Umfrage zufolge an das Gefühl, nicht dazuzugehören. Weniger überraschend: Ein Viertel der Befragten empfand demnach, dass die Eltern sie in der Pubertät nicht verstanden haben.

Pressemitteilung Bauer Media Group

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Meistgelesene Artikel

Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen

Zahl der Todesopfer nach Brand bei Lagerhaus-Party gestiegen

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Grünes Licht für fahrplanmäßigen Betrieb des Gotthard-Basistunnels

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Jugendliche blamieren den “Meist gehassten Mann der USA“

Kommentare