Legendäre Serie

David Lynch setzt "Twin Peaks" fort

+
"Es passiert wieder", schrieb Regisseur David Lynch über die Rückkehr der Kult-Serie "Twin Peaks".

Los Angeles - Gute Nachrichten für die Fans der TV-Kultserie „Twin Peaks“: US-Regisseur David Lynch (68) wird die Mystery-Serie nach 25 Jahren fortsetzen.

Am Montag gab der Filmemacher via Twitter die geplante Rückkehr von „Twin Peaks“ im Jahr 2016 beim Sender Showtime bekannt. „Es passiert wieder“, schrieb Lynch. In einem kurzen Video wird auf das fiktive Holzfällerstädtchen im amerikanischen Nordwesten verwiesen, ohne jedoch Details über die Fortsetzung zu verraten.

Dem Kinoportal „Deadline.com“ zufolge wollen Lynch und sein Kollege Mark Frost ab 2015 neun Folgen drehen, die dann 2016 - 25 Jahre nach dem Ende der Originalserie - ausgestrahlt werden.

Mit ihren schrägen Figuren und einer morbiden Kleinstadt-Stimmung begeisterte die Krimiserie „Twin Peaks“ (1990 - 1991) Kritiker und Zuschauer. Held der Serie war der FBI-Detektiv Dale Cooper, gespielt von Kyle MacLachlan, der den Mord an einer jungen Frau aufklären soll.

dpa

Werder-Training: Ohne Gálvez, mit Lorenz

Werder-Training: Ohne Gálvez, mit Lorenz

Premiere der Holtebütteler Plattsnackers

Premiere der Holtebütteler Plattsnackers

Debatte über Bundeswehr und Waffenrecht nach Amoklauf

Debatte über Bundeswehr und Waffenrecht nach Amoklauf

Bundessiegerprüfung im Turnierhundesport

Bundessiegerprüfung im Turnierhundesport

Meistgelesene Artikel

Game of Thrones: Start mit Verspätung und weniger Folgen

Game of Thrones: Start mit Verspätung und weniger Folgen

Jauch-Kandidat überrascht in Sendung mit Geständnis

Jauch-Kandidat überrascht in Sendung mit Geständnis

Dschungelcamp 2017: Der erste Kandidat steht fest

Dschungelcamp 2017: Der erste Kandidat steht fest

"Auffällig unsinnig": Anne-Will-Runde spricht über Türkei-Putsch

"Auffällig unsinnig": Anne-Will-Runde spricht über Türkei-Putsch

Kommentare