Legendäre Serie

David Lynch setzt "Twin Peaks" fort

+
"Es passiert wieder", schrieb Regisseur David Lynch über die Rückkehr der Kult-Serie "Twin Peaks".

Los Angeles - Gute Nachrichten für die Fans der TV-Kultserie „Twin Peaks“: US-Regisseur David Lynch (68) wird die Mystery-Serie nach 25 Jahren fortsetzen.

Am Montag gab der Filmemacher via Twitter die geplante Rückkehr von „Twin Peaks“ im Jahr 2016 beim Sender Showtime bekannt. „Es passiert wieder“, schrieb Lynch. In einem kurzen Video wird auf das fiktive Holzfällerstädtchen im amerikanischen Nordwesten verwiesen, ohne jedoch Details über die Fortsetzung zu verraten.

Dem Kinoportal „Deadline.com“ zufolge wollen Lynch und sein Kollege Mark Frost ab 2015 neun Folgen drehen, die dann 2016 - 25 Jahre nach dem Ende der Originalserie - ausgestrahlt werden.

Mit ihren schrägen Figuren und einer morbiden Kleinstadt-Stimmung begeisterte die Krimiserie „Twin Peaks“ (1990 - 1991) Kritiker und Zuschauer. Held der Serie war der FBI-Detektiv Dale Cooper, gespielt von Kyle MacLachlan, der den Mord an einer jungen Frau aufklären soll.

dpa

Mediengestalterin/Mediengestalter

Mediengestalterin/Mediengestalter

Neue Vielfalt beim Fußabstreifer

Neue Vielfalt beim Fußabstreifer

Bilder vom Oktoberfest: Standkonzert zur Halbzeit

Bilder vom Oktoberfest: Standkonzert zur Halbzeit

Kartoffelmarkt in Rotenburg

Kartoffelmarkt in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Kultserie „Magnum“ bekommt Neuauflage

Kultserie „Magnum“ bekommt Neuauflage

Grammatik-Schwäche: Arte blamiert RTL 

Grammatik-Schwäche: Arte blamiert RTL 

Aus und vorbei: TV-Cops "Toto" und "Harry" trennen sich

Aus und vorbei: TV-Cops "Toto" und "Harry" trennen sich

RTL: Niederlage im Rechtsstreit gegen Bahlsen-Riegel

RTL: Niederlage im Rechtsstreit gegen Bahlsen-Riegel

Kommentare