Als 298. Spieler

American-Football-Star Favre in die Hall of Fame aufgenommen

Canton - Superstar Brett Favre ist in die Hall of Fame des American Footballs aufgenommen worden.

Der langjährige Spielmacher der Green Bay Packers aus der nordamerikanischen Profiliga NFL enthüllte gemeinsam mit seiner Frau Deanna am Samstag (Ortszeit) in Canton/Ohio eine Bronzestatue. Tags zuvor hatte der 46 Jahre alte Super-Bowl-Sieger von 1997 als 298. Profi das goldene Jackett erhalten.

Favre ist mit 508 Touchdown-Pässen und 71 838 erworfenen Yards Zweiter in der ewigen NFL-Bestenliste. Zwischen 1995 und 1997 wurde er dreimal hintereinander zum MVP gewählt, dem wertvollsten Spieler der Liga. Für die Packers kam Favre zwischen 1992 und 2007 in 269 Spielen in Serie zum Einsatz. Außerdem spielte der Quarterback noch bei den Atlanta Falcons (1991), den New York Jets (2008) und den Minnesota Vikings (2009-2010).

Neben Favre wurden auch Kevin Greene, Eddie Debartolo Junior, Ken Stabler, Dick Stanfel, Orlando Pace, Tony Dungy und Marvin Harrison in die jetzt mit 303 Profis umfassende Hall of Fame aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Opel Insignia Grand Sport

Opel Insignia Grand Sport

BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Lewandowski beschert FC Bayern Prestigesieg

Lewandowski beschert FC Bayern Prestigesieg

Meistgelesene Artikel

DHB-Wunschkandidat Prokop: „Ich will Bundestrainer werden“

DHB-Wunschkandidat Prokop: „Ich will Bundestrainer werden“

Norweger Carlsen zum dritten Mal Schach-König 

Norweger Carlsen zum dritten Mal Schach-König 

Handball-Coach Prokop: „Noch keine Gespräche mit DHB“

Handball-Coach Prokop: „Noch keine Gespräche mit DHB“

Prokop oder Baur: DHB steigt in Verhandlungen mit Klubs ein

Prokop oder Baur: DHB steigt in Verhandlungen mit Klubs ein

Kommentare