Olympia 2008 und 2012

IOC: 45 weitere Nachtests von Peking und London positiv

+
Die Olympische Flagge.

Lausanne - Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Spiele 2008 in Peking und 2012 in London hat es weitere 45 positive Fälle gegeben.

Dies gab das Internationale Olympische Komitee (IOC) am Freitag bekannt. 30 dieser neuen Fälle stammen aus Peking, 15 aus London.

Damit sind in den ersten beiden Durchgängen der Nachuntersuchungen bislang insgesamt 98 positive Fälle bekannt geworden. Im Mai waren 31 Sportler bei den Spielen 2008 und 22 bei denen vor vier Jahren nachträglich überführt worden.

Nach den Sommerspielen im August in Rio wird es zwei weitere Nachtests der Spiele 2008 und 2012 geben.

SID

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Norweger Carlsen zum dritten Mal Schach-König 

Norweger Carlsen zum dritten Mal Schach-König 

Handball-Coach Prokop: „Noch keine Gespräche mit DHB“

Handball-Coach Prokop: „Noch keine Gespräche mit DHB“

Quarterback Brady alleinige Nummer eins der NFL

Quarterback Brady alleinige Nummer eins der NFL

Prokop oder Baur: DHB steigt in Verhandlungen mit Klubs ein

Prokop oder Baur: DHB steigt in Verhandlungen mit Klubs ein

Kommentare