Lindhorst-Assistent: „Chemie passt“

FC Verden 04: Ralf Görgens wird Co-Trainer

Marco Wahlers

Verden - Auch wenn Landesligist FC Verden 04 die abschließende Partie bei Eintracht Lüneburg (Sonnabend, 16 Uhr) sorgenfrei angehen kann, ist Mirco Temp fest davon überzeugt, dass seine Elf noch einmal Vollgas gibt: „Der eine oder andere will sich eventuell ja noch für einen neuen Verein empfehlen. Daher dürfte es an der Motivation nicht fehlen.“

Trotz der Niederlage in der Vorwoche hatte Temp zumindest in der zweiten Halbzeit eine starke Partie gesehen. „Daran gilt es anzuknüpfen. Dann sollte auch in Lüneburg etwas gehen“, wollte er einen eigenen Einsatz von Beginn an jedoch ausschließen. Ebenfalls fraglich ist MarcoWahlers (krank).

Nachdem Wahlers und Koltonowski wie berichtet zum TB Uphusen wechseln, hat sich auch Keeper Marc Jamieson (Ziel unbekannt) verabschiedet. Da ist es gut, dass neben Temp und Jonathan Schmude die beiden anderen Torhüter Stefan Wöhlke sowie Torben Figna dem neuen Sportdirektor Nicolas Brunken ihre Zusage für 2016/2017 gegeben haben. Wie auch Patrick Zimmermann, Achmed Turgay, Philipp Breves, Andre Zerbst, Finn Austermann, Steen Burford und Luca Homann. Aus der Zweiten rückt Simon Kirch wieder hoch. Gefunden hat Verden mittlerweile einen Co-Trainer für nächste Saison: Ralf Görgens steht Sascha Lindhorst zur Seite. Der Coach hatte Kontak selbst hergestellt, der bis vor zwei Jahren für Kinderteams im Leistungszentrum bei Werder Bremen zuständige Görgens zog Anfang des Jahres nach Völkersen. „Ich wollte auch mal im Erwachsenen-Bereich tätig werden. Sascha und ich haben uns unterhalten und festgestellt, dass unsere Philosophien gleich sind und die Chemie stimmt“ so der 46-Jährige am Donnerstag auf Nachfrage.

vde/kc

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtsmarkt in Levern

Weihnachtsmarkt in Levern

Referendum in Italien angelaufen

Referendum in Italien angelaufen

Nikolausmarkt: Zauberhafte Rotenburger Innenstadt

Nikolausmarkt: Zauberhafte Rotenburger Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Derby-Dilemma nach Dreyers fataler Faustabwehr – 1:2

Derby-Dilemma nach Dreyers fataler Faustabwehr – 1:2

Joel Wunsch: „Das ist das beste Gefühl“

Joel Wunsch: „Das ist das beste Gefühl“

TV Oyten fehlt der Matchplan – 1:2

TV Oyten fehlt der Matchplan – 1:2

Florian Schrader beseitigt die letzten Zweifel – 3:1

Florian Schrader beseitigt die letzten Zweifel – 3:1

Kommentare