Niedersachsenmeister Norbert Dellinger führt das Verdener Segelflug-Team an

Titelverteidigung ist das Ziel

+
Geht als Titelverteidiger in Tarmstedt an den Start: Der Verdener Segelflieger Norbert Dellinger.

Verden - Titelverteidiger Norbert Dellinger führt das Verdener Segelflug-Team beim Gerd-Zeiger-Vergleichsfliegen, der inoffiziellen Bezirksmeisterschaft, von Himmelfahrt bis Sonntag in Tarmstedt an. Der amtierende Niedersachsenmeister geht erneut mit großen Ambitionen in den Wettbewerb. „Das ist eine gute Standort-Bestimmung und eine ideale Vorbereitung auf die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im Mai in Jena“, sagt Dellinger. Insgesamt bildet der Verdener Luftfahrt-Verein mit sieben Piloten die zweitstärkste Mannschaft hinter Vorjahres-Ausrichter LSV Stade.

Konkurrenz ist dem Ventus-Piloten im eigenen Hause erwachsen. Bastian Eckelmann hatte vor zwei Jahren den Titel in der offenen Klasse nach Verden geholt. Patrick Smolka gewann seinerzeit noch die Club-Klasse und ist inzwischen ebenfalls ins Oberhaus des Segelflugsports umgestiegen. Spannend auch die Frage, wie sich Burkhard Kuß nach seiner Rückkehr in den Wettbewerbssport schlägt und welche Rolle der Verdener Hochleistungs-Doppelsitzer, diesmal mit Sebastian Petrat und im Wechsel Kira Kiss sowie Kira Szalinski spielt.

Gefordert sind in dem viertägigen Wettbewerb nicht irgendwelche Kunststücke am Himmel, gefordert sind lange Wegstrecken, die unter den Wolken zurückzulegen sind. Die Segelflugzeuge starten dazu im so genannten F-Schlepp. Sie werden von Motorfliegern auf Höhen von rund 500 Meter gebracht, ehe die Reise beginnen kann. Allein mit den Kräften der Aufwinde und der Thermik sind dann Dreiecke von 500 und mehr Kilometern abzufliegen. Dabei kann die Route von Tarmstedt aus je nach Windrichtung bis nach Sachsen-Anhalt und die Ostsee-Regionen oder bis ins Emsland führen.

Der Verdener Luftfahrt-Verein, der unter der Leitung von Vorstandsmitglied Florian Wolbers anreist, erwartet vom Vergleichsfliegen einen ersten Leistungstest sechs Wochen nach Saisonbeginn. Zur Vorbereitung sind in den vergangenen beiden Monaten hunderte von Starts und eine Reihe von Überlandflügen erfolgreich absolviert worden.

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Hildegard Hamm-Brücher gestorben

Hildegard Hamm-Brücher gestorben

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

SG – Naumann übernimmt

SG – Naumann übernimmt

Handball-Regionstag: Gollnow und Caesar in Doppelfunktion

Handball-Regionstag: Gollnow und Caesar in Doppelfunktion

Kommentare