TV Oyten bei Schlosspark Cup in Front

Reiners rettet Etelsen noch einen Punkt – 1:1

+
Bastian Reiners, hier beim Kopfball, erzielte den 1:1-Ausgleich gegen den TV Oyten.

Etelsen - Ein Ausrufezeichen setzte beim Etelser Schlosspark Cup der Bezirksliga-Aufsteiger TV Oyten am Donnerstagabend beim 1:1 (1:0) gegen Gastgeber TSV Etelsen. Dabei gingen die Gäste nach einem katastrophalen Fehlpass durch Jannik Tölle (19.) überraschend in Front, konnten dann aber vor allem im zweiten Abschnitt dem aufgebauten Druck der Platzherren nicht standhalten und kassierten zurecht durch Bastian Reiners (59.) noch den Ausgleich.

„Natürlich können wir mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein. Es wartet noch einige Arbeit auf uns. Wir haben ganz gut begonnen, dann aber nach 15 Minuten den Faden verloren, viele Fehler im Passspiel gehabt und waren in dieser Phase nicht griffig genug. Erst im zweiten Abschnitt lief es dann wieder besser“, konstatierte später Etelsens Neu-Coach Dennis Offermann.

Auch Oytens Übungsleiter Axel Sammrey war nicht wirklich zufrieden, zumal er in Jonas Willmann (8.) und Patrik Kuhna (30.), der mit TSV-Keeper Cedrik Dreyer zusammenprallte, zwei weitere verletzte Spieler notieren musste: „Insgesamt haben mir vor dem Spiel 16 Spieler gefehlt, im Grunde eine Katastrophe. Geht das so weiter, sind wir nicht mehr wettbewerbsfähig! Das 1:1 geht aber in Ordnung.“

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

SG – Naumann übernimmt

SG – Naumann übernimmt

Handball-Regionstag: Gollnow und Caesar in Doppelfunktion

Handball-Regionstag: Gollnow und Caesar in Doppelfunktion

Kommentare