Aufsteiger düpiert Bremer SC / Hutbergen 9:5

TSV Posthausen feiert furiosen Auftakt – 9:0

Sönke Thomfohrde

Posthausen - Furioser Auftakt für Aufsteiger TSV Posthausen in der TT-Bezirksliga der Herren: Beim Bremer SC gelang der Mannschaft von Sönke Thomfohrde ein 9:0- Kantersieg. Zwar nicht in der Höhe, aber trotzdem ungefährdet 9:5 über den gleichen Gegner fuhr der TTC Hutbergen seine ersten beiden Zähler in der laufenden Saison ein.

Bremer SC - TSV Posthausen 0:9. „Ein gelungener Saisonstart für uns als Neuling“, freute sich Sönke Thomfohrde über einen glatten 9:0-Auswärtserfolg. Gerade drei Sätze gaben die Posthausener bei ihrem Ligadebüt in der Bezirksliga ab. Alle drei Eingangsdoppel wurde souverän nach Hause gebracht. Als dann auch noch das obere Paarkreuz mit Sönke Thomfohrde und Torsten Schrodt beide Einzel gewann, war die Partie quasi entschiden. Kai Emigholz erhöhte in drei Sätzen gegen Schleußer und auch Christian Schlüter hatte wenig Mühe mit Ramin Schütte – 7:0. Björn Robbers und Jörg Bormann machten den Kantersieg anschließend perfekt. „Wir freuen uns über die ersten beiden Punkte in der Bezirksliga und können den nun folgenden Auswärtsspielen gegen Werder III und Werder IV entspannt entgegen blicken“, erklärte Thomfohrde.

TTC Hutbergen - Bremer SC 9:5. Gleich mit drei Ersatzspielern reiste der Bremer SC zu den Hutbergern an. Diese mussten auf Karsten Blume verzichten. Für ihn sprang Eckhard Beyeler ein. „Leider haben wir einen katastrophalen Start erwischt, sonst wäre das Spiel wohl deutlicher an uns gegangen“,meinte Tobias Metzing. „Wir dürfen einfach nicht mit 1:2 Doppeln starten“, fuhr Metzing fort. Da anschließend auch kein Zähler im oberen Paarkreuz kam, guckten die Hutberger erstmal dumm aus der Wäsche: „Gott sei Dank haben wir uns dann gefangen.“ Axel Oestmann, Andreas Otto und Eckhard Beyeler sorgten schnell für den Ausgleich. Zwar verlor Metzing im Spitzeneinzel gegen Fritsch in fünf Sätzen, aber Tobias Hesse sorgte prompt für den erneuten Ausgleich gegen Daniel Abraha. Drei ungefährdete Einzelsiege von Uhlig, Oestmann und Otto brachten dem TTC den ersten Sieg in der laufenden Saison.

tm

Auto mit vier jungen Männern stürzt in die Elbe

Auto mit vier jungen Männern stürzt in die Elbe

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Meistgelesene Artikel

Derby-Dilemma nach Dreyers fataler Faustabwehr – 1:2

Derby-Dilemma nach Dreyers fataler Faustabwehr – 1:2

Joel Wunsch: „Das ist das beste Gefühl“

Joel Wunsch: „Das ist das beste Gefühl“

TV Oyten fehlt der Matchplan – 1:2

TV Oyten fehlt der Matchplan – 1:2

Florian Schrader beseitigt die letzten Zweifel – 3:1

Florian Schrader beseitigt die letzten Zweifel – 3:1

Kommentare