Armsener auf Platz drei beim Thülsfelder Triathlon

Podestplatz für Siedlitzki

Beim abschließenden Lauf legte sich Christian Siedlitzki zwar noch einmal mächtig ins Zeug, doch der Abstand zu den beiden Erstplatzierten war einfach zu groß für den Triathleten des LAV Verden.

Armsen - Auch wenn Christian Siedlitzki im Juli eine längere Wettkampfpause eingelegt hatte, präsentierte sich der Armsener im Trikot der LAV Verden beim 19. Thülsfelder Triathlon über die Kurzdistanz (500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen) in prächtiger Form. Mit seiner Zeit von 1:01,03 Stunden belegte der gebürtige Österreicher den dritten Platz in der Gesamtwertung und gewann überlegen seine Altersklasse M50.

Im Training hat Siedlitzki zuletzt sehr an einer Schwimmtechnik gearbeitet. Das zeigte sich dann auch im Wettkampf, denn der Armsener fand sich sofort in der Spitzengruppe wieder. Am Ende stieg Siedlitzki nach 10:54 Minuten als Dritter aus dem Wasser. „Ich hatte etwas Pech mit meiner Schwimmbrille. Da sie nicht ganz dicht war, hat sie meine Orientierung mitunter doch sehr beeinträchtigt“, wäre für Siedlitzki sonst noch eine etwas schnellere Zeit möglich gewesen. An der Spitze rangierte der 18-jährige Jesse Hinrichs (Bären Oldenburg) nach 8:56 Minuten vor Nicholas Lembcke (LC Nordhorn/9:43).

Auf dem Rad spielte Siedlitzki dann seine ganze Stärke aus. Der Armsener vermochte sich in der Gesamtwertung zwar nicht zu vebessern, doch er schaffte auf der Wendepunktstrecke die beste Radzeit. Auf den abschließenden fünf Kilometern entlang der Talsperre gab der Armsener noch einmal „Hackengas“, doch auch das reichte nicht, um den Abstand zum Zweitplatzierten zu verringern. Am Ende gewann der favorisierte Hinrichs nach 59:.23 Minuten in überlegener Manier vor Lembcke (1:00.32) und Siedlitzki (1:01.03). In seiner Altersklasse hatte der Armsener acht Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

Als nächstes startet Siedlitzki beim Gewoba Triathlon in Bremen und will auch dort ein Wörtchen um die Podstplätze mitreden. 

kc

Am Set von Gossip Girl 

Am Set von Gossip Girl 

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

So schön ist der Winter in unserer Region 

So schön ist der Winter in unserer Region 

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

Handball-Regionstag: Gollnow und Caesar in Doppelfunktion

Handball-Regionstag: Gollnow und Caesar in Doppelfunktion

TB Uphusen spielt beim 1:3 gegen Heeslingen wie ein Absteiger

TB Uphusen spielt beim 1:3 gegen Heeslingen wie ein Absteiger

Kommentare