Brunsbrock erwartet FC Wanna/Lüdingworth

Neucoach Krause will nächsten Dreier

C- Krause

Brunsbrock - Die Fußballerinnen des TSV Brunsbrock haben morgen erneut Heimrecht, wenn es in der Bezirkliga gegen den Aufsteiger FC Wanna/Lüdingworth (16 Uhr) geht. Die Gäste haben sich bis jetzt sehr gut geschlagen und auf Platz sechs zwei Punkte mehr auf dem Konto, als der TSV Brunsbrock. „Für uns besteht wie schon gegen Nartum die Chance, mit einem Sieg den Gegner in der Tabelle zu überholen und auf einen Mittelfeldplatz zu klettern“, sagt Brunsbrocks Trainer Christian Krause. Soll das gelingen, muss sein Team gegen den FC Wanna/Lüdingworth aber genauso konzentriert spielen und in der Abwehr gut stehen wie zuletzt gegen Nartum.

Die Gäste haben in sechs Spielen schon 21 Tore erzielt, wobei sich besonders Lucy da Silva Oliveira und Franziska Reisen hervor taten. Christian Kraus hatte mit dem 4:1-Sieg gegen die SG Nartum/Horstedt zu Hause einen super Einstand. „Wir wollen auch gegen Wanna/Lüdingworth punkten, um da unten möglichst schnell rauszukommen“, sagt Christian Krause, dem ein ähnlicher Kader wie zuletzt zur Verfügung steht. 

jho

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Klaus Allofs' Erfolge

Klaus Allofs' Erfolge

Meistgelesene Artikel

Verden: Schiri Lüning hat ein spätes Einsehen

Verden: Schiri Lüning hat ein spätes Einsehen

Joel Wunsch: „Das ist das beste Gefühl“

Joel Wunsch: „Das ist das beste Gefühl“

TB Uphusen spielt beim 1:3 gegen Heeslingen wie ein Absteiger

TB Uphusen spielt beim 1:3 gegen Heeslingen wie ein Absteiger

Daverdens Coach Voigt vermisst die Cleverness beim 18:18

Daverdens Coach Voigt vermisst die Cleverness beim 18:18

Kommentare