Golf: Clubmeisterin bei den Damen und der Jugend

Mara Aumund feiert einen Doppelsieg in Achim

Die Achimer Clubmeister, von links: Ralf Knoll (9-Loch Anlage), Juho Pitikäinen (Herren, 18-Loch Anlage), Mara Aumund (Damen und Jugend, 18-Loch Anlage), Sylvia Weinert (9-Loch Anlage).

Achim - Mit 153 Spielern verzeichneten die Clubmeisterschaften des Achimer Golfclubs eine Rekordbeteiligung. Einen Doppelsieg feierte dabei Mara Aumund, die sowohl in der Jugend als auch bei den Damen triumphierte. Bei den Herren sicherte sich der Finne Juho Pietikäinen, der erst seit kurzem Vereinsmitglied ist, in souveräner Manier den Titel.

Bei den Herren hatte sich Sascha Lotzer am ersten Tag mit einer drei über Par Runde an die Spitze des Feldes gesetzt. Allerdings waren ihm die Verfolger, darunter auch Titelverteidiger Ralph Kamberg, dicht auf den Fersen, denn die ersten elf Spieler trennten lediglich vier Schläge. Bei den Damen war die 14-jährige Mara Aumund mit einer sensationellen ein über Par Runde an der Spitze. Damit führte sie auch bei der Jugend und hatte drei Schläge Vorsorung vor ihrer Teamkollegin Martina Chrestin.

Der zweite Tag brachte bei den Herren eine Wendung. Hatte Sascha Lotzer nach 27 gespielten Löchern noch geführt, musste er auf den zweiten neun Löchern Federn lassen. Juho Pietikäinen setzte sich mit einer starken 75er Runde und und insgesamt sieben über Par an die Spitze. Ihm folgten Till Rother (+12) und Sascha Lotzer (+13). Bei den Damen bestätigte Mara Aumund ihre Führung. 

Spannend wurde es für den Finaltag jedoch im Kampf um die Plätze zwei bis fünf. Dieser wurde durch den Starkregen und Gewitter zusätzlich erschwert. Dennoch gelang es den Organisation, dass die Meisterschaften noch vor Einbruch der Dunkelheit beendet werden konnten. Bei den Herren spielte der junge Finne Juho Pietikäinen wie ein Uhrwerk und ließ trotz eines kleinen Fehlers an der Bahn 2 seine Verfolger nie näher als vier Schläge an sich herankommen. 

Den zweiten Platz sicherte sich Christoph Gaszcyck, der mit der besten Runde am dritten Tag noch den Sprung auf das Podest schaffte. Dritter wurde Till Rother. Bei den Damen zauberte Mara Aumund nach ein paar Schwierigkeiten drei blitzsaubere Birdies auf den zweiten neun Löchern und sicherte sich souverän den Titel mit 13 Schlägen Vorsprung vor Martina Chrestin, die die Angriffe der übrigen Jugendlichen erfolgreich abwehrte. Auf dem dritten Platz landete Janin Müller. Die Jugendwertung gewann ebenfalls Mara Aumund vor Eva Rother und Kerstin Drewes.

Auf der 9 Loch Anlage wurden zwei Runden gespielt. Bei den Herren gewann Ralf Knoll, der erst seit knapp eineinhalb Jahren dabei ist. Bei den Damen war es hingegen extrem spannend. Letztlich gelang Sylvia Weinert mit einem hauchdünnen Vorsprung von einem Punkt die Titelverteidigung.

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Das sind die Kandidaten für die Rosberg-Nachfolge bei Mercedes

Das sind die Kandidaten für die Rosberg-Nachfolge bei Mercedes

Klassische Weihnachtsdeko im Trend

Klassische Weihnachtsdeko im Trend

Die besten iOS-Apps des Jahres 2016

Die besten iOS-Apps des Jahres 2016

Meistgelesene Artikel

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Handball-Regionstag: Gollnow und Caesar in Doppelfunktion

Handball-Regionstag: Gollnow und Caesar in Doppelfunktion

TB Uphusen spielt beim 1:3 gegen Heeslingen wie ein Absteiger

TB Uphusen spielt beim 1:3 gegen Heeslingen wie ein Absteiger

Kommentare