1:0 – Otterstedt setzt sich nach glücklichem Erfolg in Riede an die Spitze der 1. KK

Litke mit dem Tor des Tages

+
Blenders Christoph Jagels (rechts) kassierte mit seinem Team eine 1:3-Niederlage gegen den Borsteler FC. Zweifacher Torschütze der Gäste war dabei Patryk Kopyciok (links), der mit einem Doppelpack noch vor der Pause die Weichen zum Sieg stellte. 

Verden - Durch einen 1:0-Erfolg beim MTV Riede II übernahm der TSV Otterstedt die Tabellenführung in der 1. Fußball-Kreisklasse vor dem spielfreien SV Wahnebergen. Weiterhin ohne jeden Punkt ist Schlusslicht TSV Blender nach dem 1:3 gegen den Borsteler FC.

FSV Langwedel-Völkersen II - TSV Posthausen 1:1 (1:1). Posthausen ging bereits in der 3. Minute durch einen von Timo Hagensen verwandelten Strafstoß in Führung. In der Folge verpassten es die Gäste nachzulegen und wurden dafür in der 37. Minute bestraft, als Reinke Siemer für den FSV den 1:1-Ausgleich erzielte. In der ersten Viertelstunde des zweiten Durchgangs hatte der FSV dann ein paar sehr gute Torchancen um das Spiel zu drehen, doch diese blieben ohne Erfolg. Danach kam Posthausen wieder besser ins Spiel, doch letztlich blieb es bei einer gerechten Punkteteilung.

TV Oyten III - TSV Dauelsen 4:2 (3:1). In der fünften Minute brachte Sascha Hohl die Gäste mit 1:0 in Führung. Die Oytener zeigten sich davon jedoch nur wenig beeindruckt und glichen nur fünf Minuten später durch Nassim Ghariz zum 1:1 aus. Ole Großklaus brachte Oyten dann sogar in Führung (26.) und Rouven Bertram erhöhte in der 30. Minute auf 3:1. In der 65.Minute sorgte Sebastian Wrede mit dem 4:1 für die Vorentscheidung. Fünf Minuten vor dem Ende gelang den Gästen durch Marcel Fischer mit dem 2:4 zumindest noch etwas Ergebniskosmetik.

MTV Riede II - TSV Otterstedt 0:1 (0:1). Unglückliche Niedderlage für den MTV: Nach einer recht ausgeglichenen ersten Halbzeit führten die Gäste durch einen Treffer von Marcel Litke mit 1:0. Im zweiten Abschnitt waren die Gastgeber dann drückend überlegen, während Otterstedt nur noch in der Defensive stattfand. Allerdings vermochte der MTV eine Vielzahl an klaren Chancen nicht zu nutzen. Selbst eine numerische Überzahl, Otterstedts Maximilian Weber sah fünf Minuten vor dem Ende die Gelb-Rote Karte, vermochten die Rieder nicht zu nutzen.

TSV Bierden - TSV Brunsbrock II 4:1 (2:0). Einen klaren Heimsieg feierten die Bierdener gegen den Aufsteiger. Zur Pause hieß es nach Toren von Arno Stumpf und Estadios Dapathenosius (5./43.) bereits 2:0. Kurz nach Wiederbeginn verkürzte Hans Henning Willenbrock für die Gäste auf 1:2. Das sorgte für eine gewisse Spannung. Doch fünf Minuten vor dem Ende sorgte Marc Tietjen mit dem 3:1 für die Vorentscheidung. In der Nachspielzeit traf Benny Bischoff zum 4:1-Endstand (90.+3.).

SV Baden - SV Vorwärts Hülsen II 0:2 (0:1). Nach einer recht ausgeglichenen ersten Halbzeit führte der Gast aus Hülsen durch den Treffer von Kai Daniel Müller (11.) mit 1:0. Auch im zweiten Durchgang war es eine Partie auf Augenhöhe. Dabei hatte Stefan Kübler den Ausgleich für die Gastgeber auf dem Fuß, doch der Badener scheiterte mit einem Strafstoß am SVV-Torhüter (53.). Zehn Minuten später war es dann Marc Böhning, der auf 2:0 für die Gäste erhöhte. Das war gleichbedeutend mit der Entscheidung.

TSV Blender - Borsteler FC 1:3 (1:2). Niklas Meyer brachte die Gastgeber schnell mit 1:0 in Führung (8.). Aber noch vor der Pause drehte der BFC die Partie druch einen Doppelpack von Patryk Kopyciok (30./36.) – 1:2. Denis Mannig erhöhte in der 57. Minute für Borstel vorentscheidend auf 3:1. Blender warf in der Folge zwar noch einmal alles nach vorne, doch ein Treffer gelang nicht mehr. In der Nachspielzeit kassierte Borstels Artur Pfannenstiel noch die Gelb-Rote Karte. 

ml

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Die 20 beliebtesten Städte in Deutschland

Die 20 beliebtesten Städte in Deutschland

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Oppendorfer Nikolausmarkt mit buntem Programm 

Oppendorfer Nikolausmarkt mit buntem Programm 

Meistgelesene Artikel

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Das Aus: SG und Aevermann trennen sich

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

Handball-Regionstag: Gollnow und Caesar in Doppelfunktion

Handball-Regionstag: Gollnow und Caesar in Doppelfunktion

TB Uphusen spielt beim 1:3 gegen Heeslingen wie ein Absteiger

TB Uphusen spielt beim 1:3 gegen Heeslingen wie ein Absteiger

Kommentare