Landesligist Achim/Baden II gegen Morsum

Jonas Hopp gibt SG Zusage vor Kreisderby

+
Am Freitag im Landesliga-Derby gegen seinen Ex-Club TSV Morsum dabei: Martin Dybol, Keeper der SG Achim/Baden II.

Kreis-Verden - Von Björn Lakemann. Achim/BadenKreis-Verden - Von Björn Lakemann. Rechtzeitig vor dem Lokalschlager gegen den TSV Morsum (Freitag, 20.30 Uhr Lahof) stellt sich Handball-Landesligist SG Achim/Baden II zumindest auf der Torhüterposition breiter auf. In Ex-Akteur Jonas Hopp aus Bremen konnte ein dicker Fisch an Land gezogen werden. „Jonas hat als Notreserve nach 24 Stunden Bedenkzeit nach dem Sieg gegen Ost die Zusage gegeben. Er steht im Kasten, wenn Martin oder Hendrick bei der Ersten gefordert sind“, klärt SG-Coach Karsten Krone auf, der sich am freien Mittwoch Renovierungsarbeiten widmete.

Zumindest seine Torhüterposition hat er jetzt neu justiert. Am Freitag steht Hopp nicht im Kader, da Hendrik Obermeyer und Martin Dybol zur Verfügung stehen. Im Fall der Fälle wäre der 30-jährige Torwart aber sofort spielberechtigt, da sein Spielerausweis noch in der Passtasche der SG steckt.

Dagegen stellt sich die Situation im Feld alles anderes als rosig dar. In Kreisläufer Arne Zschorlich, der in die Erste berufen wurde, und Linkshänder Jannis Jacobsen (Sportverbot wegen geschwollener Wade) fehlen Stützen des Teams. Nur gut, dass Krone & Co. nachladen können. Mit Erik Schmidt steht ein Kreisläufer bereit, er hat schon am Sonntag in Habenhausen auf dieser Position erfolgreich ausgeholfen.

Beim TSV Morsum, der in der Fremde bisher alles andere als gut auftreten ist, hat Trainer Gerd Anton nicht allzu große Hoffnungen. „Ohne Jannis Elfers wird es schwierig. Die SG steht nicht umsonst da oben.“ Zudem ist die körperliche Unterlegenheit kaum zu kompensieren. „Um dort was zu holen, muss jeder Spieler das Maximum herausholen“, weiß der Übungsleiter.

bjl

Späte Tore lassen Werder jubeln

Späte Tore lassen Werder jubeln

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Meistgelesene Artikel

Wirths Einwechslung macht sich bezahlt – 1:0

Wirths Einwechslung macht sich bezahlt – 1:0

Müller: Startelf-Debüt neben Murati im TBU-Sturm

Müller: Startelf-Debüt neben Murati im TBU-Sturm

Rippe beißt sich durch – 11:10

Rippe beißt sich durch – 11:10

Oldenburg noch eine Nummer zu groß

Oldenburg noch eine Nummer zu groß

Kommentare