Kommentar: Offermann verlässt TB Uphusen

Der Zeitpunkt verwundert schon

Nun also doch: Fußball-Oberligist TB Uphusen und Trainer Dennis Offermann gehen, trotz der vorzeitigen Vertragsverlängerung im März, am Saisonende getrennte Wege. Eine Entscheidung, die aus sportlicher Sicht auf den ersten Blick sicher nachzuvollziehen ist. Schließlich stehen die Uphuser bereits vor dem abschließenden Spieltag als Absteiger fest.

Was jedoch überrascht, ist der Zeitpunkt der Entscheidung. Zwar sprechen die Verantwortlichen des TBU von einer Trennung im beiderseitigen Einvernehmen, doch das dürfte nur die halbe Wahrheit sein. Daher stellt sich die Frage, warum seitens des Turnerbundes trotz bekannter Probleme nicht viel früher reagiert wurde. Beispielsweise nach dem sportlichen Offenbarungseid in Uelzen. Eine bessere Steilvorlage hätte es für die Verantwortlichen gar nicht geben können.

Natürlich hat es in Uphusen zu Saisonbeginn einen Umbruch gegeben. Und natürlich stehen in den wichtigen Positionen junge Leute in der Verantwortung, die sich ihre Sporen noch verdienen müssen. Viel Zeit bleibt ihnen jedoch nicht. War es in den vergangenen Jahren nach bisweilen doch recht stürmischen Zeiten verhältnismäßig ruhig geworden rund um den TBU, könnte sich das ziemlich schnell wieder in die andere Richtung bewegen. Zumindest sind aktuell gewisse Tendenzen bereits zu erkennen. Denn auch die Abgänge von David Airich und Mustafa Azadzoy während der laufenden Saison tragen nicht zur guten Außendarstellung des Vereins bei. Dazu jetzt noch die Trennung von Trainer Dennis Offermann, obwohl der Vertrag mit ihm bereits verlängert worden war. Alles Dinge, die sicher nicht dazu beitragen, dass die kommenden Wochen für Markus Nesemann & Co einfacher werden. Zumal damit gerechnet werden muss, dass sich der eine oder andere Spieler an seine bereits gemachte Zusage für die neue Saison nicht mehr halten wird.

Daher ist es von existenzieller Bedeutung, dass der TBU ganz schnell an der aktuellen Außendarstellung arbeitet und das Schiff wieder auf Kurs bringt.

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Meistgelesene Artikel

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

Kato Tavan – jetzt wird er ein Verdener

Handball-Regionstag: Gollnow und Caesar in Doppelfunktion

Handball-Regionstag: Gollnow und Caesar in Doppelfunktion

TB Uphusen spielt beim 1:3 gegen Heeslingen wie ein Absteiger

TB Uphusen spielt beim 1:3 gegen Heeslingen wie ein Absteiger

Vivien Janke tütet Sieg mit Top-Aufschlägen ein

Vivien Janke tütet Sieg mit Top-Aufschlägen ein

Kommentare