Oytens B-Jugend mit Neuzugängen 29:20

Bjarne Niemeyer und Niko Corda starten gut

Erfreut: Thomas Cordes.

Oyten - Erfolgreicher Saisonstart: Die männliche Handball-B-Jugend des TV Oyten fertigte in der Vorrunde zur Oberliga die JSG Wilhelmshaven mit 29:20 (18:9) ab. Bester Torschütze im Team von Coach Thomas Cordes war Rechtshänder Robin Hencken mit sieben Treffern aus dem Rückraum. Vielversprechende Debüts feierten Bjarne Niemeyer (2), der von der HSG Bruchhausen-Vilsen nach Oyten kam, und Niko Korda (2), der mit Zweitspielrecht auch noch für seinen Heimatverein TuS Rotenburg auflaufen darf.

In der Pestalozzihalle waren die Gastgeber zunächst konzentriert bei der Sache, bereits nach rund sieben Minuten führten sie 7:2. Alleine viermal hatte Linkshänder Kilian Tiller bis zu diesem Zeitpunkt getroffen.

Im zweiten Durchgang scheiterten die Schützlinge von Cordes dann mehrfach frei am starken Wilhelmshavener Keeper. Nach dem 25:11 durch Timo Blau (38.) ging die Schlussphase dann mit 9:4 an die überwiegend mit dem jungen Jahrgang angetretenen Gäste von der Nordsee.

Tore TV Oyten: Hencken (7), Tiller (5), Blau (4), Sibahi (4), Wehrkamp (3), Korda (2), Niemeyer (2), Brandt (2). 

bos

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Meistgelesene Artikel

Derby-Dilemma nach Dreyers fataler Faustabwehr – 1:2

Derby-Dilemma nach Dreyers fataler Faustabwehr – 1:2

Joel Wunsch: „Das ist das beste Gefühl“

Joel Wunsch: „Das ist das beste Gefühl“

TV Oyten fehlt der Matchplan – 1:2

TV Oyten fehlt der Matchplan – 1:2

Florian Schrader beseitigt die letzten Zweifel – 3:1

Florian Schrader beseitigt die letzten Zweifel – 3:1

Kommentare