Neue Kommentatorin wechselt nach Alstertal

Kuhlmann hilft, Kuhlmann geht

Neu aufgestellt ist das Kommentatoren-Duo: Kristina Kuhlmann (l.) rückt an die Seite von Mascha Treblin. - Foto: Freese

Rotenburg - Das Kommentatoren-Duo der Avides Hurricanes, das die Heimspiele des Basketball-Bundesliga im Internet-Livestream begleitet, hat sich neu aufgestellt. An die Seite von Mascha Treblin ist Kristina Kuhlmann gerückt. „Mascha hat mich in einem schwachen Moment erwischt“, bemerkt die neue Stimme und lacht.

Nele Treblin jetzt beim SC Weende

Kuhlmann folgt damit Nele Treblin, die das Headset nach der vergangenen Saison abgesetzt hatte, weil sie ihren Lebensmittelpunkt inzwischen nach Göttingen verlegt hat. Dort macht sie ihren Master in Chemie und hat sich jetzt auch dem SC Weende aus der 1. Regionalliga angeschlossen. Kuhlmann wiederum hilft zwar auf dem Kommentatorenplatz, steht ab sofort allerdings nicht mehr zusammen mit Mascha Treblin für die zweite Damen der Hurricanes auf dem Feld. Zwar wirkte sie im ersten Saisonspiel noch mit, wechselt nun aufgrund ihres Studiums in Hamburg aber in der 2. Regionalliga die Staffel und den Verein – und erhielt auch die Freigabe. Ihr künftiger Club ist der SC Alstertal-Langenhorn. „Jetzt habe ich es 30 Minuten zum Training statt wie bisher eineinhalb Stunden“, erklärt die 22-jährige Flügelspielerin. Das Kuriose: Ihre Trainerin bei der Reserve hieß Pia Mankertz, ihre künftige Trainerin Gitta Mankertz, eben die Mutter der Erstliga-Kapitänin und Hurricanes-Übungsleiterin. - maf

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Hurricanes produzieren zu viele Fehler

Hurricanes produzieren zu viele Fehler

Rotenburger SV „erpresst“ sich 1:1 gegen Spitzenreiter Hagen/Uthlede

Rotenburger SV „erpresst“ sich 1:1 gegen Spitzenreiter Hagen/Uthlede

Sackmann „zerreißt sich“

Sackmann „zerreißt sich“

Karriereende nicht in Sicht

Karriereende nicht in Sicht

Kommentare