Aerobicsportler holen sieben DM-Medaillen

Jedamzik verabschiedet sich mit Gold

+
Erfolgreicher Saisonabschluss: Die Rotenburger Aerobic-Sportlerinnen räumten bei den Deutschen Meisterschaften in Stockach am Bodensee ordentlich ab. In sieben Wettbewerben holten sie Medaillen an die Wümme. 

Rotenburg - Die weite Reise hat sich ausgezahlt: Die Aerobicsportlerinnen des TuS Rotenburg haben sich bei den Deutschen Meisterschaften im 762 Kilometer weit entfernten Stockach am Bodensee gleich sieben Medaillen gesichert. Besonders überraschend war dabei die goldene des Teams in der Erwachsenenklasse.

Die erste Silbermedaille ergatterte der TuS Rotenburg bereits am ersten Wettkampftag im Bundesfinale Dance. Esther Gödecke, Nele Ludwig, Anastasia Bondarenko, Celina Otto, Jaqueline Stecher, Lilly-Lu Warnken, Nell-Kristin Brandt und Livia Günter mussten sich nur dem SV Halle geschlagen geben. Dies sollte jedoch nicht die einzige Medaille der Wümmestädterinnen bleiben.

Pure Freudentränen kullerten am zweiten Wettkampftag über so manche Wange, als für das Team der Erwachsenenklasse die Note und die Platzierung an die Leinwand geworfen wurden. Luna Warnken, Esther Gödecke, Lena Jedamzik, Wiemke Büttner und Nele Ludwig mussten als allerletztes Team auf das Parkett. Vor ihnen hatten die Favoritinnen des TV Nieder-Ingelheim mit einer sehr guten Note von 18,33 Punkten bereits gut vorgelegt. „Eigentlich war das Ergebnis nicht zu schlagen. Das haben wir zumindest alle gedacht“, erinnert sich Trainerin Maike Sondermann. Die 32-Jährige sollte sich aber täuschen, schließlich erreichte ihr Team unschlagbare 18,49 Punkte und holte damit den Meistertitel. „Danach konnten wir unsere Freude und auch die Tränen nicht zurückhalten“, war Sondermann mit dem Ergebnis mehr als einverstanden.

Ihre Schützlinge hatten aber noch mehr Grund zur Freude: Im Duo sicherten sich Lena Jedamzik und Flora Heyl zusätzlich die Silbermedaille. Nele Ludwig, Luna Warnken und Esther Gödecke durften sich im Trio der Altersklasse 15-17 ebenfalls über den Vizemeistertitel freuen.

Auch die Wümmesportlerinnen der Altersklasse 12-14 krönten ihren Saisonabschluss mit drei Medaillen. Das Trio mit Anastasia Bondarenko, Jaqueline Stecher und Celina Otto gewannen Bronze. Zusammen mit Lilly-Lu Warnken und Djale Hooshangi (TK Hannover) holten die drei noch zusätzlich Silber im Team.

Während Lilly-Lu Warnken, Livia Günter und Nell-Kristin Brandt die Qualifikation noch als Erste beendet hatten, konnten sie die Platzierung im Finale nicht mehr halten und mussten sich mit Rang vier begnügen. „Die Mädchen müssen aber nicht traurig sein. Sie haben wirklich alles gegeben und ihre Leistung abgerufen“, war auch Trainerin Cornelia Ritter mit dem Wettkampf nicht unzufrieden.

Nicht ganz so erfreulich verlief der Wettkampf für Stefanie Boldt und Esther Köhlmoos. Die beiden erreichten im Duo der Altersklasse 12-14 nur Platz zehn in der Qualifikation und verpassten damit knapp das Finale der besten acht Duos.

Bei der Siegerehrung noch fälschlicherweise auf Platz vier aufgeführt, durften sich Chantalle Otto, Nell-Kristin Brandt, Livia Günter und Sophie Ritter (TK Hannover) im Nachhinein doch noch über die Bronzemedaille freuen. „Unser Team hatte die gleiche Punktzahl wie der ATW Dresden. Bei Ranglistenturnieren zählt dann die bessere B-Note, und die hatte der ATW Dresden. Bei der DM gibt es diese Regel allerdings nicht. Somit hatte es das Computerprogramm falsch angezeigt“, erklärte Trainerin Nina Knodel erleichtert. Damit hatten alle Rotenburger Finalteilnehmerinnen eine Medaille gewonnen.

Als Deutsche Meisterin beendet damit Lena Jedamzik ihre Sportler-Laufbahn und wechselt zur kommenden Saison auf die Seite der Trainer. „Einen schöneren Abschluss hätte ich mir wirklich nicht vorstellen können“, erzählt die angehende Krankenschwester. Ebenso verabschiedet sich Flora Heyl zum Studium nach Hannover. Sie bleibt dem Aerobic-Sport dort aber weiterhin treu. Und auch für Stefanie Boldt war es am Bodensee der letzte Wettkampf. 

nk

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Klaus Allofs' Erfolge

Klaus Allofs' Erfolge

Meistgelesene Artikel

Hurricanes produzieren zu viele Fehler

Hurricanes produzieren zu viele Fehler

Rotenburger SV „erpresst“ sich 1:1 gegen Spitzenreiter Hagen/Uthlede

Rotenburger SV „erpresst“ sich 1:1 gegen Spitzenreiter Hagen/Uthlede

Sackmann „zerreißt sich“

Sackmann „zerreißt sich“

Karriereende nicht in Sicht

Karriereende nicht in Sicht

Kommentare