Wechsel Karussell in Kreisliga B

Helmichs kehren im Doppelpack zurück

+
Nach Abstechern zu Union Varl und zum TuS Tengern (Foto) kehrt Marius Helmich zum TuS Levern zurück.

Levern - Mit drei neuen Spielern will der TuS Levern in der kommenden Saison in der Fußball-Kreisliga B wieder oben angreifen: Marius Helmich wechselt vom Landesligisten TuS Tengern zurück zu seinem Heimatverein. Außerdem kommt sein Bruder Moritz Helmich von den A-Junioren der JSG Rahden/Tonnenheide/Varl ins Seniorenteam der Leverner.

Alles klar ist auch mit Dolay Selami Oglou vom TuS Dielingen. Es müssen nur noch die Modalitäten mit den Dielingern geklärt werden. Die drei Wechsel bestätigte Leverns Trainer Sebastian Schmidt.

Stürmer Marius Helmich, der ein Jahr für Tengern in der Landesliga spielte und davor für Union Varl in der Bezirksliga aufgelaufen war, bringt eine neue Qualität zum B-Ligisten. „Marius ist ein alter Leveraner. Er ist für uns ein Riesengewinn“, sagt Sebastian Schmidt. Helmich sei technisch sehr versiert und werde der Offensive mehr Durchschlagskraft verleihen, die laut Schmidt in der vergangenen Saison oftmals gefehlt habe.

Schmidt erklärte, der Aufwand, Landesliga-Fußball zu spielen, sei für den Bank-Auszubildenden Helmich zu groß geworden. Daher der Schritt zurück zu seinem Ex-Verein, wo weiterhin viele von Helmichs alten Bekannten spielen.

Bruder Moritz Helmich ist Defensivspieler. Schmidt: „Wir müssen gucken, wie er den Sprung in den Seniorenbereich schafft. Aber ich traue ihm zu, dass er uns weiterhilft. Er hat gute Chancen, direkt ins Team zu stoßen.“

Dolay Selami Oglou war bis zuletzt Stürmer beim TuS Dielingen und schoss die zweite Mannschaft der Gelb-Blauen zum Klassenerhalt in der B-Liga. Laut Schmidt war er in Dielingen mit seinen Einsatzzeiten zuletzt nicht mehr ganz zufrieden. Schmidt kennt seinen neuen Stürmer, der schon mal beim TuS Levern war, noch aus eigenen Dielinger Zeiten.

„Mit den drei Neuzugängen sind wir breiter aufgestellt“, sagt Schmidt. Wenngleich mit Martin Wischmeyer und Henrik Rümke auch zwei Spieler aufhören.

 han/te

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Wahllokale in Österreich geschlossen

Wahllokale in Österreich geschlossen

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtsmarkt in Levern

Weihnachtsmarkt in Levern

Kommentare