Jugendtennisturnier in Dielingen / Lukas Glinka und Valentino Ellermann siegen

Am Ende richtig „Asche gefressen“

Erschöpft aber glücklich: Die Gewinner und Organisatoren des Ulderups-Turnier in Dielingen. Am Sonntagabend ging es nach einer ereignisreichen Woche mit spannenden letzten Begegnungen zu Ende.  - Fotos: Mattlage

Dielingen - Zum Schluss des einwöchigen Dr. Jürgen Ulderup Jugendtennisturniers in Dielingen wurde es am Sonntagabend noch einmal richtig spannend. In der Hauptrunde der Junioren U21 standen sich Lukas Glinka vom TC Dielingen und Vorjahressieger Leon Luckow vom TV Espelkamp gegenüber. Womit niemand mehr gerechnet hatte: Nachdem er den zweiten Satz verloren hatte, schaffte es Lukas Glinka, das Spiel zu drehen und doch noch zu gewinnen.

Der TC Dielingen ist stolz auf seine beiden erfolgreichen Spieler Lukas Glinka (Sieger Junioren U21) und Valentino Ellermann (Sieger Jungen U9).

„Weil Leon Luckow so schnell gespielt hat, musste Lukas richtig tief runter. Am Ende zählte die Genauigkeit. Man kann es wirklich mal so sagen: Für seinen Sieg hat Lukas Asche gefressen“, formulierte es Jugendwart Dieter Mattlage. Durch das ebenfalls hoch spannende dreieinhalbstündige Match zwischen Theresa Steinert (TC Bad Essen) und Greta Behrens (TV Lohne), das unterdessen auf dem Platz nebenan stattfand, verzögerte sich die Siegerehrung um ganze zwei Stunden.

Weitere tolle sportliche Leistungen seitens des TC Dielingen gab es von Valentino Ellermann, Sieger des Orange Cup der U9-Jungen, sowie Ben Zyla (Junioren U16) und Ciara Marie Nolte (Juniorinnen U21), die in ihren jeweiligen Altersklassen den zweiten Platz belegten.

Vereinsvorsitzender Harald Schröder und Dr. Hans-Hermann Dehmel, Vertreter der Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup Stiftung, fanden lobende Worte für Sportler und Organisatoren. Das seinerzeit von Irmgard Ulderup initiierte einwöchige Turnier wird durchlaufend seit 26 Jahren veranstaltet und seit einigen Jahren federführend von Turnierleiter Manni Wulf und Jugendwart Dieter Mattlage auf die Beine gestellt.

Ein erfolgreiches Turnier absolvierten auch die U21-Juniorinnen (v.l.) Julia Niehaus (TC Dinklage), Ciara Nolte (TC Dielingen), Marie Heimke (TSC Oberbecksen) und Sina Landwehr (TC Damme).

Dank eines von Jürgen Listing (Verbandstrainer des WTV) entwickelten neuen Turniersystems, das der TC Dielingen als Pilotprojekt umsetzte, war die Teilnehmerzahl von im Vorjahr unter 50 nun auf 61 angestiegen. „Geografisch haben wir ein weites Einzugsgebiet gehabt. TC Rot Weiß Steinheim und TC Blau Weiß Horn waren aus dem Kreis Höxter vertreten. Aus Niedersachsen TV Lohne, TC Neuenkirchen-Vörden, TC Dinklage und aus NRW TuS Jöllenbeck, TSC Oberbecksen, Tennispark Bielefeld, TC Herford, um nur einige zu nennen“, freute sich Mattlage.

Wer nun Lust bekommen hat, selbst zum Tennisschläger zu greifen, kann vom 23. bis 24. August, jeweils ab 17 Uhr, am Schnuppertennis für Erwachsene des TC Dielingen teilnehmen. J mama

Atemberaubender Sonnenuntergang: Das sind die schönsten Leserfotos

Atemberaubender Sonnenuntergang: Das sind die schönsten Leserfotos

Outdoor-Typ: Mercedes E-Klasse All-Terrain

Outdoor-Typ: Mercedes E-Klasse All-Terrain

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

Die richtigen Sportkopfhörer finden

Die richtigen Sportkopfhörer finden

Kommentare