Kreisrekord pulverisiert

Imme Ihli schleudert den Speer auf 47,51 Meter

Imme Ihli hat die 50 Meter im Visier. In Garbsen warf die Asendorferin mit 47,51 Metern Kreisrekord. - Foto: el

Brinkum/Asendorf - Die Saisonbilanz der Speerwerfergruppe um Trainerin Ute Schröder sucht ihresgleichen. Den für den TSV Asendorf und den FTSV Jahn Brinkum startenden Athleten gelangen zahlreiche Topplatzierungen auf Landesebene sowie in der deutschen Bestenliste. Für das jüngste Highlight sorgte Imme Ihli. Die Brinkumerin verbesserte ihren Frauen-Kreisrekord gleich um über drei Meter auf ausgezeichnete 47,51 Meter, und das, nachdem auch sie verletzungsbedingt erst spät durchstarten konnte.

Von einer Bilderbuchsaison wird Ute Schröder ganz sicher nicht sprechen. Der Gedanke: „Was wäre gewesen, wenn…“ liegt da doch näher. Denn aufgrund von Verletzungen und Operationen war bei den Brinkumern Nils Rudow, Celina Bentrup und Imme Ihli die Saison mehr als in Frage gestellt. Doch alle drei meldeten sich nach ihrer Verletzungspause mit Bestleistungen zurück. Nils Rudow (U 20) eroberte mit 60,27 Metern Platz zwei der NLV-Bestenliste. Celina Bentrup ist bei der weiblichen Jugend U 20 mit 42,95 Metern die Nummer eins im Land. Und nun ist Imme Ihli aktuell beste Werferin bei den Frauen. Nach Krafttrainingsaufbau und Ernährungsumstellung warf sie bereits am letzten Wochenende in Leer neue Bestleistung mit 44,20 m. In Garbsen setzte sie nun mit 47,51 Metern noch eins drauf. Mit dieser Weite katapultierte sich die Brinkumerin zugleich auf Platz 28 der aktuellen Deutschen Frauen-Bestenliste und warf damit Olympiateilnehmerin Jennifer Oeser (Siebenkampf) aus den Top 30.

Auch Schröder und Kurka national top

Das diesjährige Erfolgskapitel machen die beiden Asendorfer Sven Schröder und Paul Kurka komplett. Beide sind national ebenfalls unter den Top 30. Auf NLV-Ebene hat Schröder bei den Männern mit seinen 65,93 Meter die Nase vorn. Paul Kurka steht in der U 18 mit 56,20 Metern an der Spitze.

„Nun können wir im Winter daran arbeiten dass es 2017 über 50 Meter geht“, gibt Ute Schröder schon mal ein Saisonziel für Imme Ihli vor. Dabei wünscht sich die Asendorferin nicht nur für Ihli ganz sicher einen einfacheren Start als in diesem Jahr. 

el

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Meistgelesene Artikel

Die Demut der Krieger

Die Demut der Krieger

Grandios: TuS Sulingen gewinnt in Unterzahl gegen Bavenstedt

Grandios: TuS Sulingen gewinnt in Unterzahl gegen Bavenstedt

HSG Phoenix versagt in Wilhelmshaven

HSG Phoenix versagt in Wilhelmshaven

Sulingen in Abwehr noch zu sorglos

Sulingen in Abwehr noch zu sorglos

Kommentare