Duell ohne Podolski

Wolfsburg im Europa-League-Achtelfinale gegen Inter Mailand

+
Bas Dost und der VfL Wolfsburg müssen gegen Inter Mailand ran.

Nyon - Fußballfans können sich auf ein spannendes internationales Duell freuen: Der VfL Wolfsburg trifft im Achtelfinale der Europa League auf Inter Mailand.

Der letzte im Wettbewerb verbliebene Fußball-Bundesligist bekam die Italiener am Freitag vom früheren polnischen Nationaltorwart Jerzy Dudek als Kontrahenten zugelost. Im Hinspiel am 12. März haben die Niedersachsen Heimrecht. Das Rückspiel findet am 19. März in Mailand statt. Wolfsburg hatte sich in der ersten K.o.-Runde gegen Sporting Lissabon mit 2:0 und 0:0 durchgesetzt. Inter schaltete Celtic Glasgow nach einem 3:3 in Schottland durch ein 1:0 im Rückspiel aus. Lukas Podolski ist bei Inter in der Europa League nicht spielberechtigt.

dpa

Positive Kraft für Schumi - Mick trifft bei Benefizspiel

Positive Kraft für Schumi - Mick trifft bei Benefizspiel

Leeste: Rundballenpresse in Flammen

Leeste: Rundballenpresse in Flammen

Clinton schreibt als Präsidentschaftskandidatin Geschichte

Clinton schreibt als Präsidentschaftskandidatin Geschichte

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Transfer-Ticker: Higuain-Deal perfekt - 90 Mio. Ablöse

Transfer-Ticker: Higuain-Deal perfekt - 90 Mio. Ablöse

Schürrle-Wechsel nach Dortmund wohl perfekt

Schürrle-Wechsel nach Dortmund wohl perfekt

Sieg im Elfmeterkrimi: U19 sichert WM-Teilnahme 

Sieg im Elfmeterkrimi: U19 sichert WM-Teilnahme 

Sam Allardyce neuer englischer Fußball-Nationaltrainer

Sam Allardyce neuer englischer Fußball-Nationaltrainer

Kommentare