Verletzt ausgewechselt

Hummels: "Alles gut, keine Sorge"

+
Mats Hummels musste verletzt ausgewechselt werden.

Salvador de Bahia - Bundestrainer Joachim Löw ist zuversichtlich, dass der im ersten WM-Spiel gegen Portugal ausgewechselte Innenverteidiger Mats Hummels nicht schlimmer verletzt ist. Auch der Spieler gibt Entwarnung.

 „Er hat einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen. Ich gehe davon aus, dass es nichts Dramatisches ist“, sagte Löw nach dem 4:0-Sieg in Salvador da Bahia in der ARD. Hummels hatte gegen die Portugiesen in der 32. Minute per Kopf das 2:0 erzielt. In der 73. Minute musste er gegen Shkodran Mustafi ausgewechselt werden. Nach dem Spiel feierte er mit der Mannschaft und hatte dabei einen dicken Eisbeutel um den Oberschenkel gebunden. Zur Bild-Zeitung sagte Hummels: "Alles gut, keine Sorge!"

Im zweiten Gruppenspiel trifft die DFB-Auswahl am kommenden Samstag in Fortaleza auf Ghana (21.00 Uhr MESZ/ARD).

Bilder und Einzelkritik: Drei Mal Note 1 für die Deutschen

Bilder und Einzelkritik: Drei Mal Note 1 für die Deutschen

1890 Teilnehmer beim Nienburger Spargellauf

1890 Teilnehmer beim Nienburger Spargellauf

"Sperber" und "Spatz": die Faszination knatternder Zweiräder

"Sperber" und "Spatz": die Faszination knatternder Zweiräder

Fiat Tipo Kombi: Mehr Platz, weniger Prestige

Fiat Tipo Kombi: Mehr Platz, weniger Prestige

Ronaldo sorgt für großen Schreck und verspricht CL-Titel

Ronaldo sorgt für großen Schreck und verspricht CL-Titel

Meistgelesene Artikel

Magath rügt Tuchel wegen Hummels-Kritik

Magath rügt Tuchel wegen Hummels-Kritik

Eintracht schafft Klassenerhalt - Tränen beim Club

Eintracht schafft Klassenerhalt - Tränen beim Club

Relegation: Würzburg auf Zweitliga-Kurs

Relegation: Würzburg auf Zweitliga-Kurs

Manchester United trennt sich von van Gaal - Kommt Mourinho?

Manchester United trennt sich von van Gaal - Kommt Mourinho?

Kommentare