Serie A

Trainer Mancini und Inter Mailand trennen sich

+
Roberto Mancini verlässt Inter Mailand.

Mailand - Roberto Mancini ist nicht mehr Trainer von Inter Mailand. Wie der Fußballclub aus der italienischen Serie A bekanntgab, haben sich die Vereinsführung und der Coach auf eine einvernehmliche Trennung geeinigt.

Mancinis Nachfolger bei Inter soll Frank de Boer werden, berichteten italienische Medien. Der Niederländer hatte Ajax Amsterdam nach verpasster Meisterschaft vorzeitig verlassen.

Mancinis Vertrag bei Inter Mailand lief offiziell noch bis Juni 2017. Seit der Übernahme des Clubs durch einen chinesischen Investor galt seine Zukunft in Mailand als ungewiss.

Mitteilung Inter Mailand

Mehr zum Thema:

Am Set von Gossip Girl 

Am Set von Gossip Girl 

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

So schön ist der Winter in unserer Region 

So schön ist der Winter in unserer Region 

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

RB Leipzig verteidigt Tabellenführung: Sieg über S04

RB Leipzig verteidigt Tabellenführung: Sieg über S04

Video: Schweinsteiger bei Einwechslung von ManU-Fans gefeiert 

Video: Schweinsteiger bei Einwechslung von ManU-Fans gefeiert 

Kommentare