"Er wird alles ausprobieren, um nicht auszufallen"

Pause für Werder-Torwart Drobny wegen Handverletzung

+
Jaroslav Drobny.

Bremen - Werder Bremen muss vorerst auf Torwart Jaroslav Drobny verzichten. Der tschechische Keeper fällt beim Bundesligisten wegen einer Handverletzung aus.

Er hat nach Angaben des Vereins einen Bruch der Elle im Handgelenksbereich und einen kleinen Bruch im Handwurzelbereich erlitten. Das ergab eine eingehende Untersuchung am Freitag in Bremen.

„Es sieht danach aus, dass er uns mehrere Wochen fehlen wird“, sagte Torwart-Trainer Christian Vander auf der Werder-Homepage. Trainer Alexander Nouri sah noch einen Hoffnungsschimmer. „Drobny wird nächste Woche alles ausprobieren, um nicht auszufallen“, sagte Nouri der „Kreiszeitung Syke“. Drobny hatte sich die Verletzung im Training der tschechischen Nationalelf zugezogen, die am Samstag in Hamburg gegen Deutschland antritt.

dpa

Mehr zum Thema:

Mitmachtag der Kita Dörverden

Mitmachtag der Kita Dörverden

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Atemberaubende Aufnahmen aus der Natur

Atemberaubende Aufnahmen aus der Natur

Das ist der FCI

Das ist der FCI

Meistgelesene Artikel

Revolution im Pokal: DFB führt Sonderregel ein

Revolution im Pokal: DFB führt Sonderregel ein

Rummenigge macht klar: Lahm wird Sportchef beim FC Bayern

Rummenigge macht klar: Lahm wird Sportchef beim FC Bayern

Kroos: Karriereende nach Vertragsende bei Real wahrscheinlich

Kroos: Karriereende nach Vertragsende bei Real wahrscheinlich

„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los

„Haben zweiten Feind“: Hoeneß poltert prompt wieder los

Kommentare