Vorletztes Testspiel vor der EM

Österreich gewinnt gegen Malta trotz Eigentor von Alaba

+
Martin Harnik (Österreich) kämpft mit den Maltesen Zach Muscat (L) und Clifford Baldacchino (R) um den Ball.

Klagenfurt - Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft hat ihr vorletztes Testspiel vor der Europameisterschaft in Frankreich nur mit viel Mühe gewonnen.

Gegen Malta setzte sich das Team von Trainer Marcel Koller am Dienstagabend in Klagenfurt mit 2:1 (2:0) durch, zeigte dabei aber vor allem im zweiten Durchgang eine eher enttäuschende Vorstellung. Die Treffer für die Gastgeber erzielten der ehemalige Bundesliga-Profi Marko Arnautovic (4. Minute) und Alessandro Schöpf (18.) vom FC Schalke 04. Drei Minuten vor dem Ende unterlief David Alaba von Bayern München ein Eigentor zum 1:2.

In ihrer Generalprobe treffen die Österreicher am Samstag in Wien auf die nicht für die EM qualifizierten Niederländer. In Frankreich bekommt es Team Austria dann mit Ungarn, Portugal und Island zu tun.

dpa

Wintersport in der Skihalle Neuss

Wintersport in der Skihalle Neuss

Ab in die Berge: Das sind die Trends beim Winterurlaub

Ab in die Berge: Das sind die Trends beim Winterurlaub

Was aktuelle Smartwatches wirklich können

Was aktuelle Smartwatches wirklich können

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Kommentare