Geldregen aus England?

Medien: Arsenal bietet 27,5 Millionen für Bundesliga-Star

+
Granit Xhaka (dritter von rechts) ist bei Arsenal im Gespräch.

London - Der englische Premier-League-Klub FC Arsenal ködert offenbar den Schweizer Fußball-Nationalspieler Granit Xhaka (23) vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und bietet angeblich eine Ablöse von 27,5 Millionen Euro. Das berichtet die Sport Bild.

Die Gunners, Klub der Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker, haben dem defensiven Mittelfeldspieler einen Fünf-Jahres-Vertrag geboten. Gladbachs Sportdirektor Max Eberl äußerte: "Wir werden um Granit kämpfen." Im kommenden Jahr soll Xhaka aufgrund einer Ausstiegsklausel für 25 Millionen Euro Ablöse gehen können. Der Vertrag von Xhaka bei der Borussia läuft bis 2019.

Offenbar ist eine Summe von mindestens 40 Millionen Euro in diesem Sommer für den Eidgenossen möglich. Teuerster Gladbacher Spieler war bislang Nationalstürmer Marco Reus, der 2012 für 17,1 Millionen zu Borussia Dortmund gewechselt war.

sid

Opel Insignia Grand Sport

Opel Insignia Grand Sport

BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Lewandowski beschert FC Bayern Prestigesieg

Lewandowski beschert FC Bayern Prestigesieg

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Kommentare