Finale gegen Fenerbahce?

Podolski zieht mit Galatasaray ins Pokalfinale ein

+
Im Finale kann Galatasaray auf den Erzrivalen Fenerbahce treffen.

Istanbul - Fußball-Weltmeister Lukas Podolski ist mit Galatasaray Istanbul ins Endspiel des türkischen Pokals eingezogen.

Im Halbfinal-Rückspiel reichte dem Rekordmeister ein 0:0 gegen den Ligakonkurrenten Caykur Rizespor.

Im Hinspiel hatten die Löwen einen 3:1-Auswärtssieg geschafft. Podolski, der im Hinspiel einen Treffer erzielt hatte, lief im Rückspiel als Mittelstürmer auf. Der 30-Jährige wurde nach 87 Minuten ausgewechselt.

Im Finale könnte auf Galatasaray nun ein Duell mit dem großen Erzrivalen warten. Stadtnachbar Fenerbahce hat nach einem 3:0-Sieg im Hinspiel gegen Konyaspor gute Chancen, im Rückspiel am Donnerstag ebenfalls das Finalticket zu lösen. Das Endspiel findet am 26. Mai statt.

dpa

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Kommentare