In Schwedens erster Liga

Hooligan-Attacke: Vermummter schlägt Torwart nieder

+
Spielabbruch provoziert: Der Vermummte attackiert Torwart Aly Keita (am Boden).

Jönköping - In Schweden hat eine Hooligan-Attacke für einen Spielabbruch gesorgt. Ein maskierter Zuschauer attackiert den Keeper und verletzt ihn.

Eine brutale Hooligan-Attacke hat den schwedischen Profi-Fußball erschüttert. Während des Erstligaspiels zwischen Jönköpings Södra IF und Östersund FK attackierte ein maskierter Zuschauer den Gäste-Torwart Aly Keita auf dem Spielfeld und verletzte ihn leicht.

Keita sank nach einem Faustschlag zu Boden und konnte anschließend nicht mehr weiterspielen. Der Täter, der dem Lager der Heim-Anhänger zuzurechnen ist, wurde gleich darauf von Ordnern überwältigt und vorläufig festgenommen.

Das Spiel wurde beim Stand von 1:1 in der 90. Minute abgebrochen. Jönköpings Södra IF droht nun eine 0:3-Niederlage am grünen Tisch sowie ein Zuschauerausschluss.

sid

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Klaus Allofs' Erfolge

Klaus Allofs' Erfolge

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Kroos: Karriereende nach Vertragsende bei Real wahrscheinlich

Kroos: Karriereende nach Vertragsende bei Real wahrscheinlich

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

RB Leipzig verteidigt Tabellenführung: Sieg über S04

RB Leipzig verteidigt Tabellenführung: Sieg über S04

Kommentare