Weiter plagen Personalsorgen Hannover 96

Schaaf bangt vor Abstiegs-Duell in Bremen um Salif Sané

Salif Sanés Einsatz gegen Werder Bremen ist fraglich. Foto: Julian Stratenschulte
+
Hannover 96 bangt um den Einsatz von Verteidiger Salif Sané.

Hannover - Fußball-Bundesligist Hannover 96 bangt vor dem Abstiegs-Krimi bei Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr) um den Einsatz von Salif Sané.

„Hinter ihm steht noch ein Fragezeichen. Er hat gegen Wolfsburg einen Schlag auf das Knie bekommen“, sagte 96-Trainer Thomas Schaaf am Donnerstag vor dem Spiel bei seinem langjährigen Verein. Für den 54 Jahre alten Coach ist es der zweite Auftritt als Gäste-Trainer im Weserstadion. In der vergangenen Saison verlor mit Eintracht Frankfurt 0:1 in der Hansestadt. Zuvor war der Fußball-Lehrer 14 Jahre lang Trainer bei Werder. „Meine Familie wird im Stadion sein. Ich habe mit der Zeit abgeschlossen, die Erinnerungen werden bleiben“, teilte Schaaf mit.

Für den Tabellenletzten geht es im Nord-Duell in Bremen auch darum, nicht bereits endgültig den Kontakt zum rettenden Ufer zu verlieren. Auf Bremen als Tabellen-15. hat Hannover bereits sieben Punkte Rückstand. „Es ist kein Endspiel“, bemerkte Schaaf dennoch. „Es sind noch 30Punkte zu vergeben.“

dpa

Mehr zum Thema:

Lolas vergeben: Promis bei Filmpreis-Gala

Lolas vergeben: Promis bei Filmpreis-Gala

So schön war die Taufe von Prinz Oscar

So schön war die Taufe von Prinz Oscar

Theater „Bernarda Albas Haus“ am GaW in Verden

Theater „Bernarda Albas Haus“ am GaW in Verden

Schützenfest in Diepholz 

Schützenfest in Diepholz 

Meistgelesene Artikel

Magath rügt Tuchel wegen Hummels-Kritik

Magath rügt Tuchel wegen Hummels-Kritik

Eintracht schafft Klassenerhalt - Tränen beim Club

Eintracht schafft Klassenerhalt - Tränen beim Club

Manchester United trennt sich von van Gaal - Kommt Mourinho?

Manchester United trennt sich von van Gaal - Kommt Mourinho?

Video: "A schware Partie fia mi" - So ausgelassen feierten die Bayern

Video: "A schware Partie fia mi" - So ausgelassen feierten die Bayern

Kommentare