Ziel ist die WM 2018

Rohr wird Nationaltrainer von Nigeria

+
Neuer Job: Gernot Rohr trainiert künftig das Nationalteam von Nigeria.

Abuja - Gernot Rohr hat eine neue Aufgabe. Der langjährige Trainer übernimmt den Job als Nationalcoach von Nigeria.

Der frühere Bayern-München-Profi Gernot Rohr ist neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Nigeria. Wie der nigerianische Verband NFF am Dienstag mitteilte, erhält der 63-Jährige einen Vertrag bis 2018 beim dreimaligen Afrikameister. Der gebürtige Mannheimer war zuvor als Nationalcoach für Gabun, den Niger und zuletzt Burkina Faso tätig.

Rohr wird von Salisu Yusuf unterstützt, der im vergangenen Monat zunächst zum Chefcoach ernannt worden war. Rohr soll sozusagen als Supervisor dazu beitragen, dass sich die Super Eagles für die WM-Endrunde 2018 in Russland qualifizieren. In der Qualifikation muss sich Nigeria mit Algerien, Kamerun sowie Sambia messen.

sid

Klaus Allofs' Karriere in Bildern

Klaus Allofs' Karriere in Bildern

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Mehr Wohnungslose in Deutschland

Mehr Wohnungslose in Deutschland

Neddener Advent

Neddener Advent

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Kroos: Karriereende nach Vertragsende bei Real wahrscheinlich

Kroos: Karriereende nach Vertragsende bei Real wahrscheinlich

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

RB Leipzig verteidigt Tabellenführung: Sieg über S04

RB Leipzig verteidigt Tabellenführung: Sieg über S04

Kommentare