Frankreich zum dritten Mal U19-Europameister

+
Frankreich besiegte im Finale der U19-EM Italien mit 4:0. Foto: Uwe Anspach

Sinsheim (dpa) - Die Fußball-Junioren von Frankreich haben sich bei der U19-Europameisterschaft in Deutschland den Titel gesichert. Die Mannschaft von Trainer Ludovic Batelli gewann das EM-Finale in Sinsheim gegen Italien mit 4:0 (2:0).

Vor 25 000 Zuschauern übernahm Frankreich direkt die Spielkontrolle und nutzte seine Torchancen. Jean-Kévin Augustin (6. Minute) und Ludovic Blas (19.) trafen vor der Pause zur 2:0-Führung, im zweiten Abschnitt erhöhten Lucas Tousart (82.) und Issa Diop (90.+2). Für Frankreich war es nach 2005 und 2010 der dritte EM-Triumph in dieser Altersklasse.

Die deutsche Mannschaft hatte als Gruppendritter in der Vorrunde den Einzug ins Halbfinale verpasst, konnte sich aber für die U20-WM 2017 in Südkorea qualifizieren.

Geschichte der U19-EM auf UEFA-Homepage

Teamprofil Frankreich

Teamprofil Italien

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Klaus Allofs' Erfolge

Klaus Allofs' Erfolge

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Kroos: Karriereende nach Vertragsende bei Real wahrscheinlich

Kroos: Karriereende nach Vertragsende bei Real wahrscheinlich

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

RB Leipzig verteidigt Tabellenführung: Sieg über S04

RB Leipzig verteidigt Tabellenführung: Sieg über S04

Kommentare