DFL verkauft TV-Rechte für über 4,5 Milliarden Euro

So zeigen Sky und Eurosport die Bundesliga ab 2017 live

+
Die TV-Rechte für die Bundesliga brachten einen neuen Rekorderlös ein.

München - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat mit dem Verkauf der TV-Rechte für den Zyklus von 2017/18 bis 2020/2021 die Milliarden-Schallmauer durchbrochen.

Die Vereine der Fußball-Bundesliga kassieren ab der Saison 2017/2018 bis 2020/2021 insgesamt mindestens 4,64 Milliarden Euro für die Übertragung ihrer Spiele. Damit brachte die Auktion der Übertragungsrechte für vier Spielzeiten den Clubs der ersten und zweiten Liga neue Rekordeinnahmen, teilte die Deutsche Fußball Liga am Donnerstag in Frankfurt am Main mit. Den Großteil der Live-Übertragung übernimmt weiter der Bezahlsender Sky, neuerdings zeigt der Sender Eurosport die Freitagsspiele live.

Wie DFL-Geschäftsführer Christian Seifert sagte, steigt der Umsatz der Clubs damit um 85 Prozent. Statt der bisher durchschnittlich 628 Millionen Euro pro Jahr kassiere die Liga künftig durchschnittlich 1,159 Milliarden Euro. Dazu kommen Einnahmen aus der Auslandsvermarktung. Die Einnahmen können sich zudem noch etwas erhöhen, da nicht alle ausgeschriebenen Rechtepakete verkauft wurden.

TV-Rechte Bundesliga: Sportschau und Aktuelles Sportstudio bleiben bestehen

Für die Fußballfans bleiben wesentliche Elemente bestehen. So zeigt wie bisher weiterhin die ARD-"Sportschau" am Samstag Zusammenfassungen, auch das ZDF zeigt weiter einzelne Spiele in Zusammenfassung im "Aktuellen Sportstudio" sowie live die Saisoneröffnung und den Rückrundenauftakt.

TV-Rechte Bundesliga: Eurosport steigt ein

Die Fußball-Bundesliga wird ab der Saison 2017/18 auch im Pay-TV-Bereich von Eurosport zu sehen sein. Der US-Konzern Discovery, zu dem der Sender gehört, erwarb beim Verkauf der TV-Rechte durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) Spiele am Freitag, Sonntagmittag und Montag. Die restlichen Live-Spiele werden weiterhin bei Sky gezeigt.

Im Free-TV bleibt die Institution der ARD-Sportschau bestehen, auch das ZDF wird weiterhin das Aktuelle Sportstudio mit Bundesliga-Fußball senden. Am Sonntag sicherte sich erneut Sport1 die Rechte der Nachverwertung bis 15.00 Uhr. Die Saisoneröffnung wird allerdings statt in der ARD künftig beim ZDF gezeigt.

Das Bundesliga-Wochenende im TV ab 2017/2018

Uhrzeit

Freitag

Samstag

Sonntag

Montag

13.30 Uhr

---

3x 2. Liga (Einzel und Konferenz) LIVE auf Sky

1x Bundesliga LIVE auf Eurosport (nur 5 Partien pro Saison),

3x 2. Liga (Einzel und Konferenz) LIVE auf Sky

---

15.30 Uhr

---

4x oder 5x Bundesliga (Einzel und Konferenz) LIVE auf Sky

1x Bundesliga LIVE auf Sky

---

18.00 Uhr

---

---

1x Bundesliga LIVE auf Sky

---

18.30 Uhr

2x 2. Liga LIVE auf Sky

1x Bundesliga LIVE auf Sky

---

---

20.30 Uhr

1x Bundesliga LIVE auf Eurosport

---

1x Bundesliga LIVE auf Eurosport (nur 5 Partien pro Saison),

1x 2. Liga LIVE auf Sky

Die Live-Spiele der 1. und 2. Bundesliga laufen demnach nicht mehr exklusiv auf Sky. Ab der Saison 2017/18 teilen sich Sky und Eurosport die Live-Rechte. Das Montagabendspiel der 2. Liga verschwindet zudem aus dem Free-TV (bisher auf Sport1).

Englische Wochen der Bundesliga im TV ab 2017/2018

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

18.30 Uhr

4x 2. Liga (Einzel und Konferenz) LIVE auf Sky

4x 2. Liga (Einzel und Konferenz) LIVE auf Sky

---

20.30 Uhr

4x oder 5x Bundesliga (Einzel und Konferenz) LIVE auf Sky

4x oder 5x Bundesliga (Einzel und Konferenz) LIVE auf Sky

1x 2. Liga LIVE auf Sky

Bei englischen Wochen bleiben die Spiele der 1. und 2. Bundesliga exklusiv auf Sky.

TV-Rechte Bundesliga: Eurosport erhält 43 Live-Spiele

Konkret hat Eurosport 43 Live-Spiele aus der Bundesliga erworben, die am Freitag (20.30 Uhr), Sonntag (neu: 13.30 Uhr) und künftig auch am Montag (20.30 Uhr) ausgetragen werden. Dazu kommt die Relegation zwischen Bundesliga und 2. Liga sowie der Supercup.

Sky zeigt die Samstagsspiele (15.30 bzw. 18.30 Uhr) - auch in der Konferenz - sowie die Begegnungen am Sonntag (15.30 und 18.00 Uhr) live.

TV-Rechte Bundesliga: Keine Live-Spiele mehr bei Sport1

Dazu kommen bei Sky alle Spiele der 2. Liga. Sport1 hat ab 2017/18 keine Live-Rechte mehr am Unterhaus. Im ZDF wird dann neben dem Supercup je ein Spiel des 1., 17. und 18. Bundesliga-Spieltages live zu sehen sein.

"Das Ergebnis der Rechteausschreibung ist eine sehr gute Nachricht für unsere Kunden und zukünftigen Abonnenten", sagte Carsten Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Sky: "Wir sind mit einer klaren Zielsetzung in den Ausschreibungsprozess gegangen und mit dem Ergebnis ausgesprochen zufrieden."

TV-Rechte Bundesliga: Die Live-Pakete und Sender im Überblick

Paket A (Pay): Eurosport - 30 BL-Spiele am Freitag (20.30), 5 BL-Spiele am Sonntag (13.30 Uhr), 5 BL-Spiele am Montag (20.30 Uhr), Relegation BL, Relegation 2. BL und Supercup

Paket B (Pay):Sky - 32 BL-Konferenzen am Samstag (15.30 Uhr), 4 BL-Konferenzen Dienstag/Mittwoch (20.30 Uhr) in englischen Wochen

Paket C (Pay):Sky - 176 Einzelspiele am Samstag (15.30 Uhr) sowie am Dienstag/Mittwoch (18.30 Uhr und 20.30 Uhr) in englischen Wochen

Paket D (Pay):Sky - 30 BL-Spiele am Samstag (18.30 Uhr)

Paket E (Pay):Sky - 60 BL-Spiele am Sonntag (15.30/18.00 Uhr)

Paket F (Pay):Sky - 281 Spiele 2. BL und 94 Konferenzen 2. BL (ohne Montag- und Donnerstagspiele in englischen Wochen)

Paket G (Pay):Sky - 25 Spiele 2. BL (Montag und Donnerstag/20.30 Uhr in englischen Wochen)

Paket H (Free):

ZDF - 3 BL-Spiele (1.,17.,18. Spieltag), Relegation 2. BL und Supercup

TV-Rechte Bundesliga: Die Highlight-Pakete und Sender im Überblick

Paket I (Free):ARD - Sendefenster Samstag 18.30-20.15 Uhr (BL-Spiele Freitag/Samstagnachmittag und Samstagspiele 2. BL)

Paket J (Free):ZDF - Sendefenster Samstag 21.45-24.00 Uhr (BL-Spiele Freitag/Samstag und Samstagspiele 2. BL)

Paket K (Free):Sport1 - Sendefenster Sonntag 06.00-15.00 Uhr (BL-Spiele Freitag/Samstag und Spiele 2. BL Freitag/Samstag)

Paket L (Free):nicht vergeben - Sendefenster Freitag 22.30-24.00 und Sonntag 19.30-21.15 Uhr (Spiele 2. BL Freitag/Sonntag)

Paket M (Free):ARD - Sendefenster Sonntag 21.15-23.00 Uhr (BL-Spiele Sonntag)

Paket N (Free):nicht vergeben - Sendefenster Montag 22.15-24.00 Uhr (BL-Spiele Freitag-Montag und Spiele 2. BL Freitag-Montag)

Paket O1 (Pay):Perform Progressive Sports Media - Highlight-Clips 40 Minuten nach Abpfiff (BL-Spiele Freitag-Montag und Spiele 2. BL Freitag-Montag)

Paket O2 (Free):Perform Progressive Sports Media - Highlight-Clips Montag und Dienstag jeweils ab 0.00 Uhr (BL-Spiele Freitag-Montag und Spiele 2. BL Freitag-Montag)

sid/dpa mit fw

Mehr zum Thema:

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Kroos: Karriereende nach Vertragsende bei Real wahrscheinlich

Kroos: Karriereende nach Vertragsende bei Real wahrscheinlich

Video: Schweinsteiger bei Einwechslung von ManU-Fans gefeiert 

Video: Schweinsteiger bei Einwechslung von ManU-Fans gefeiert 

Bayern nach Sieg in Mainz vorübergehend wieder an Tabellenspitze

Bayern nach Sieg in Mainz vorübergehend wieder an Tabellenspitze

Kommentare