Debütant Can in Startelf gegen Frankreich

+
Emre Can steht in der Startelf gegen Frankreich. Foto: Peter Kneffel

Marseille (dpa) - Emre Can steht im EM-Halbfinale gegen Frankreich überraschend in der Startformation der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

Der EM-Debütant bestreitet an der Seite des wie erwartet erstmals im Turnier in die Startelf beorderten Kapitäns Bastian Schweinsteiger erst sein siebtes Länderspiel. Neben den beiden soll auch Toni Kroos am Donnerstagabend im Stade Vélodrome in Marseille im Mittelfeld dicht machen.

Vor Torhüter Manuel Neuer verteidigt eine Viererkette, in der Benedikt Höwedes den Platz des gesperrten Mats Hummels einnimmt. Anstelle des verletzten Mario Gomez dürfte Thomas Müller von der Seite in das Sturmzentrum wechseln.

Zurück in der Startelf ist in der Offensive der Wolfsburger Julian Draxler. Nach seiner starken Vorstellung im Achtelfinale gegen die Slowakei war er im Viertelfinale gegen Italien nur Joker.

Die deutsche Aufstellung:

Neuer - Kimmich, Boateng, Höwedes, Hector - Can, Schweinsteiger, Kroos - Özil, Müller, Draxler

EM-Spielplan

EM-Teilnehmer

EM-Spielorte

Terminplan Nationalmannschaft

Sportliche Leitung der Nationalelf

Länderspielbilanz gegen bislang 91 Gegner

Deutscher EM-Kader

DFB-Teamhotel in Évian

Deutsche Rekordspieler

Deutsche Länderspiel-Ergebnisse

Mehr zum Thema:

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Kommentare