Sorge um Robben 

Ancelotti-Debüt mit knappem Sieg und Hiobsbotschaft

+
Der FC Bayern gewann beim Debüt von Carlo Ancelotti einen Test beim SV Lippstadt mit 4:3. 

Lippstadt - Der FC Bayern hat das Debüt von Carlo Ancelotti auf der Trainerbank des Rekordmeisters nur mit Mühe siegreich gestaltet. Die Bayern setzten sich in ihrem ersten Testspiel knapp mit 4:3 (3:0) gegen den Fünftligisten SV Lippstadt durch.

Eine Verletzung von Arjen Robben hat das siegreiche Debüt von Carlo Ancelotti auf der Trainerbank des FC Bayern München mächtig getrübt. „Das ist bitter. Wir hoffen, dass es nicht ganz so schlimm ist“, sagte Robben nach seiner Auswechselung beim 4:3 (3:0)-Sieg im ersten Saison-Testspiel des Fußball-Bundesligisten am Samstag beim fünftklassigen SV Lippstadt. Der Niederländer hatte in der 35. Minute wegen Problemen im Adduktoren-Bereich einen Sprint abgebrochen und den Rasen verlassen.

Bilder des Spiels

Robben hatte zuvor den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 (16. Minute) markiert. Julian Green (9.), Frank Ribéry (33.) und Marvin Joswig (49./Eigentor) erzielten die weiteren Tore für den FC Bayern. „In unserem ersten Spiel war die erste Halbzeit ganz gut“, meinte Ancelotti, der mit dem zweiten Abschnitt nicht zufrieden sein konnte. Nach der Pause nutzten nämlich die Hausherren aus der Oberliga Westfalen ihre Räume besser und erzielten gleich drei Tore durch Marcel Rump (51.), Stefan Parensen (57.) und Paolo Maiella (87.).

Fünf Tage nach dem Trainingsauftakt in München zählten auch die Weltmeister Philipp Lahm sowie Xabi Alonso und Javi Martínez im mit 8500 Zuschauern ausverkauften Lippstädter Stadion zur Startformation. Beim Aufgalopp fehlten aber noch viele Nationalspieler des FC Bayern inklusive der Zugänge Mats Hummels und Europameister Renato Sanches. Erst Anfang August, wenn die EM-Teilnehmer ihren Urlaub beendet haben, werden dem Coach alle gesunden Spieler seines Kaders zur Verfügung stehen. Unklar blieb vorerst, wann Robben wieder zur Verfügung steht. „Ich hoffe, dass es nichts Ernstes ist“, sagte Ancelotti.

Das Spiel zum Nachlesen im Ticker

Offen ist auch, ob Mario Götze unter Ancelotti trainieren wird. Am Rande der Parte hatte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge bestätigt, dass über die Rückkehr von Götze zu Borussia Dortmund weiter verhandelt wird: „Ich kann bestätigen, dass es Gespräche mit Borussia Dortmund gegeben hat, auch mit seinem Berater. Aber perfekt ist es nicht. Dafür müssen sich die Vereine erst über eine Ablösesumme einigen.“ Diese soll laut Medienberichten zwischen 23 und 27 Millionen Euro liegen.

Der 24-Jährige, der mit seinem Treffer im WM-Endspiel 2014 Deutschland zum Weltmeister machte, war erst 2013 für 37 Millionen Euro vom BVB zum FC Bayern gewechselt. Unter Ancelottis Vorgänger Pep Guardiola kam der Offensivspieler allerdings nicht über die Rolle eines Ergänzungsspielers hinaus. Die Vereinsführung legte ihm im Sommer trotz eines Vertrages bis 2017 einen Wechsel nahe.

Das Spiel in Lippstadt hatte Rummenigge, der in Lippstadt geboren wurde und das Fußballspielen lernte, zum 60. Geburtstag von seinen Vorstandskollegen beim deutschen Rekordmeister geschenkt bekommen. Die Hälfte der Einnahmen sollen an den Fünftligisten gehen, die andere Hälfte an die Flüchtlingshilfe der Stadt Lippstadt.

Testspieltermine des FC Bayern München

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

dpa/wi

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

Die richtigen Sportkopfhörer finden

Die richtigen Sportkopfhörer finden

Hochwertige Audio-Anlage im Auto nachrüsten

Hochwertige Audio-Anlage im Auto nachrüsten

Dardais Überraschungsteam

Dardais Überraschungsteam

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Kommentare