2. Bundesliga

St. Pauli und Bielefeld im Keller - Bochum rettet Unentschieden

+
Philipp Klingmann von Sandhausen und Thomas Eisfeld (r) von Bochum in Aktion.

Hamburg - Der FC St. Pauli und Arminia Bielefeld stecken nach späten Niederlagen weiter im Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga fest.

Während Schlusslicht St. Pauli gegen Erzgebirge Aue am 9. Spieltag mit 1:2 (1:1) unterlag, verlor die Arminia gegen die Würzburger Kickers ebenfalls vor eigenem Publikum mit 0:1 (0:0). Der VfL Bochum rettete gegen den SV Sandhausen nach 0:2-Rückstand noch ein 2:2 (0:1).

Am Hamburger Millerntor brachte Marvin Ducksch (3.) die Gastgeber zwar mit einem verwandelten Foulelfmeter früh in Führung, Pascal Köpke (39.) kurz vor der Pause und Steve Breitkreuz (90.) kurz vor Schluss sorgten jedoch für die Wende. Für Köpke war es bereits das fünfte Saisontor.

St. Pauli wartet damit seit fünf Partien auf seinen zweiten Saisonsieg und bleibt auf dem letzten Tabellenplatz. Damit dürften auch die Sorgenfalten von Trainer Ewald Lienen noch einmal größer geworden sein, war der Kiezklub doch mit großen Erwartungen in die Saison gestartet.

"Das hat die Mannschaft nicht verdient, das müssen wir schlucken", sagte Lienen nach Schlusspfiff bei Sky und haderte mit dem Schicksal: "Das ist eine Saison, in der wir nicht gerade vom Glück verfolgt sind. In der zweiten Halbzeit haben die Nerven der Spieler nicht mitgespielt. Einige haben nicht mehr gewusst, wie es geht."

Punktgleich mit St. Pauli bleibt Bielefeld auf dem 17. Tabellenplatz. Nejmeddin Daghfous (82.) sorgte in einer ereignisarmen, aber spannenden Begegnung für das einzige Tor des Abends. Das Überraschungsteam von Bernd Hollerbach kletterte mit dem späten Auswärtssieg vorübergehend auf den dritten Platz.

Bochum blieb derweil auch im dritten Spiel in Serie ungeschlagen. Allerdings musste das Team von Trainer Gertjan Verbeek lange zittern: Lucas Höler (30.) und Tim Knipping (55.) brachten Sandhausen zunächst mit 2:0 in Führung, ehe Tim Hoogland (60.) und Johannes Wurtz (61.) innerhalb von 58 Sekunden ausglichen. Durch das Unentschieden bleibt Bochum mit 13 Punkten auf Rang sieben, Sandhausen hat zehn Zähler auf dem Konto und ist Zehnter.

Bochum nach Aufholjagd 2:2 - St. Pauli bleibt Letzter

Bochum nach Aufholjagd 2:2 - St. Pauli bleibt Letzter

sid

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Das sind die Kandidaten für die Rosberg-Nachfolge bei Mercedes

Das sind die Kandidaten für die Rosberg-Nachfolge bei Mercedes

Klassische Weihnachtsdeko im Trend

Klassische Weihnachtsdeko im Trend

Die besten iOS-Apps des Jahres 2016

Die besten iOS-Apps des Jahres 2016

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Kommentare